Dienstag, 4. Oktober 2016

Es gibt eine Hölle für Bastelfreudige


 Wenn es in der Hölle einen Bereich gibt, in den Bastelfreudige kommen, dann muss man dort mit Sicherheit den ganzen Tag Schultüten basteln. So ging es mir durch den Kopf als ich diese Schultüte für Herrn Fussel bastelte. Der Mann darf nämlich aus Gründen wieder die Schulbank drücken und da durfte eine solche Tüte ja auf gar keinen Fall fehlen.


 Ich fand es unglaublich fummelig, die Pappe in Form zu bringen und zusammenzukleben. Am Ende war dankbar für die Erfindung des Gaffatapes, das den Rohling zusammenhielt. Fällt bei der fertigen Tüte gar nicht auf, da ich den Rohling mit Geschenkpapier beklebte. Den Geschenkpapierumschlag und den Tüll zum Verschließen habe ich oben angenäht. Das war die einfachste Variante.


 Der Totenkopf hat am Ende wirklich gehalten, aber bis ich die nächste Tüte bastele, darf gerne noch ein bisschen Zeit verstreichen. Zwischenzeitlich habe ich den Hut gezogen vor allen Eltern, die diese Arbeit für ihre Sprößlinge selbst machen. Auch in der Dienstagssammlung.

Kommentare:

  1. Ich glaube, ich habe noch nie eine Schultüte selbstgebastelt ... Und hätte mir das spontan auch nicht so ätzend vorgestellt. ^^

    Aber chic ist sie geworden!
    Und deinem "Schulkind" alles gute für die bevorstehende Zeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, werde ich weiterleiten ;)
      liebst,
      jule*

      Löschen
  2. Haha, das klingt wirklich reichlich lästig. Aber die Tüte sieht super aus und wenn sich Herr Fussel freut, dann hat sich das doch wenigstens gelohnt.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hat er. die inneren werte waren auch gut ;)
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
    2. Davon bin ich bei dir einfach mal ausgegangen, dass nicht nur der äußere Schein was taugt. :D

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  3. Frau Jule, einmal Hölle und zurück! Wie gut, dass Familien heute nicht so vieeeele Kinder haben, das macht scheinbar viel Arbeit :) Sieht aber toll aus!

    Alles Liebe

    Mila

    AntwortenLöschen
  4. Hach sehr sehr toll geworden <3!

    AntwortenLöschen
  5. So extrem cool!
    War das Gefrickel definitiv wert!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wie gut, dass man einiges kaschieren kann ;)
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  6. Das ist sie also, die dich ärgernde Tüte.
    Total Männertauglich. Ist dir gut gelungen.
    Hast dich umsonst aufgeregt :)
    Eine Marmeladenschaufel, wie praktisch.
    Ich benutze immer die kleinen Babybreiplastiklöffelchen als Marmeladenschaufeln. Aber so eine holzige ist viel stilvoller.
    Ein neues Strickprojekt hab ich auch begonnen, im Sommer schon.
    Hoffe ich hab mich nicht damit übernommen, denn es ist sehr groß.
    Und das geheime Leben der Bäume steht auch auf meiner Liste. Sooo spannend das Thema.
    Hab noch ne feine Woche! Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, nächstes mal nehme ich so einen rohling. vielleicht.
      die marmeladenschaufel ist total super. ich bin essthetin :D
      toitoitoi für dein strickprojekt!
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen