Samstag, 12. November 2016

12 von 12 im November

 Heute ist der 12te also gibt es heute wieder 12 von 12. Worum es dabei geht, könnt ihr bei  Caro von Draußen nur Kännchen! nachlesen und zwar genau hier


1. Kaffee!!!! Einen für Herrn Fussel und den hier für mich. Ohne geht nicht. Draußen war es noch sooooo kalt, dass wir den Tag ganz entspannt und seeeeehr langsam angegangen sind. Erstaunlich, wie viel man auch in freier Zeit in der Woche so zu tun hat. Ich habe keine Ahnung, wie ich das immer geschafft habe, als ich gearbeitet habe. Und wie das werden soll, wenn ich wieder arbeiten gehe....


2. Über der Kaffeemaschine in der Küche hängt seit neulich eine neue Postkarte. Von der Ausstellung auf der ich vergangenes Wochenende war. Ich finde ja, dass die beiden Karten thematisch ganz fantastisch miteinander harmonieren. Das Karnickel bekam ich mal vom Holzwurm.


3. Eigentlich sollte heute in meiner Wohnung ein Nadelkränzchen steigen. Ich hatte mich sehr gefreut. Leider haben alle seit gestern nachmittag nacheinander wegen Erkältung und Co. abgesagt. So ein Ärger. Dabei hatte ich gestern vormittag sogar schon Kuchen gebacken. Karottenkuchen. Da mussten der Fussel und ich Kuchen zum Frühstück essen. So ein Ärger- haha!


4. Nach dem Kuchenspätfrühstück musste der Fussel sein Rad zur Inspektion bringen und lernen. Also habe ich mir Schuhe über die dicken Tofusocken gezogen und bin auch mal raus.


5. Eine Runde durch mein Viertel und dabei ein paar Einkäufe erledigt. Durch die Luft wirbelten Eiskristalle und um die Ecke bauen sie schon diesen nervigen Fress- und Saufweihnachtsmarkt auf. Ich bin keine Freundin der Weihnachtszeit bzw. dessen, was so viele daraus machen. Sämtliche Einkaufsgegenden werden in den nächsten Wochen zur No- Go-Area für mich. Grinch!!!
6. Weil es draußen so kalt ist, habe ich eine Suppe gekocht. So irre viel, dass ich mich die nächste Woche wohl komplett von Kartoffelsuppe ernähren kann. Das Rezept reiche ich nächste Woche mal nach. Bis heute Abend darf sie aber noch ein wenig ziehen.


7. Nein, das ist kein Nebel. Tee und Suppe kochen, lässt die Fenster beschlagen. Spricht nicht für die Isolationsqualität meiner Fenster. Lüften hilft da immer.


8. Beim Aufräumen habe ich unter dem Sofa ein etwas verstaubtes Hexi hervorgezogen. Das Top befindet sich auf der Zielgeraden. Dieses Sechseck wird auch noch seinen Platz finden.


9. "Hachz", macht es in mir immer, wenn ich den Stickkarton hervor hole. Ich habe immer noch "Reste". Meine zweite Staatsarbeit habe ich über feinmotorische Förderung geschrieben und natürlich auch praktiziert. Den Karton brauchte ich, um den Lernenden den Rückstich beizubringen. Zum Basteln ist der aber auch fabelhaft. Vor allem diese Nadeln mit denen man sich nicht pieken kann.


10. Heute brauchte ich den Stickkarton, um einen Probestick zu machen. Sieht ganz gut aus. Der Holzwurm als quasi Auftraggeber fand es auch gut. Dann kann ich mit dem Projekt also demnächst loslegen. Das wird großartig!


11. Kurz vorm Untergang durfte die Sonne auch nochmal durch die Wolken schauen. Einfach nur ein schöner Anblick.


12. Und für heute Abend nach der Suppe, gehe ich vielleicht noch das nächste Projekt an. Lust habe ich auf jeden Fall. Stricken- hurra! Das war also mein Nadelkränzchen mit mir alleine. Und jetzt schaue ich noch flugs bei Andrea und Caro vorbei und schaue, was die anderen heute so gemacht haben.

Kommentare:

  1. Habe heute auch an Gemüsesuppe gedacht .... Eindeutig Suppenzeit. Oh, ich weiss, wie es ist, wenn man dann wieder arbeitet. Auch nicht schlecht, aber eindeutig weniger Zeit für Spontaneitäten. ;-) Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie gut, dass es ferien gibt, was?
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. *schnief* Ich wäre so gerne gekommen - müssen wir auf jeden Fall nachholen! Ich brauche unbedingt mal wieder eine Ladung guter Menschen um mich!!! Und ich freu mich schon auf Mittwoch! :)
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. yeah mittwoch! defintiv! da werden sicherlich auch eine menge guter menschen sein.
      gute besserung weiterhin.
      jule*

      Löschen
  3. Was für volle Tage. 😃Bi schon glücklich, ich war heut schon an der Nähmaschine. Und nun wird gestrickt. 🌞😏Herzlichen Gruß und schönes Wochenende Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Klingt nach einem tollen Tag :) Bei dem Stickkarton werden Kindheitserinnerungen wach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das war er wohl. hattest du auch lehrende, die dich mit stickkarton gequält haben? ;D
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  5. Suppe muss man auf Vorrat kochen (immer) lieber Grinch!
    Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du hast absolut recht. sie wird nur noch besser.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  6. Hallo Jule,
    sehr schön dein Beitrag zu 12 von 12. Den Karottenkuche hätte ich jetzt gerne zum Frühstück hier. Ich liebe Karottenkuchen. Ich bin selbst diesen Monat das erste Mal bei 12 von 12 dabei. Vielleicht hast du Lust mal auf meiner Seite vorbei zu schauen:
    https://dieplaudertasche.com/2016/11/12/mein-tag-bei-12-von-12/
    Würde mich sehr freuen.
    Alles Liebe
    Freya

    AntwortenLöschen
  7. Suppe hab ich auch auf dem Herd, weil meine Innereien Zirkus spielen. Aber ein Süppchen ist immer gut.
    Dein Tag war sehr schön, schade, dass es mit dem Stricktreffen nicht geklappt hat. Dafür hattet ihr Kuchen zum Frühstück.
    Liebe Grüße, wenn auch verspätet
    Andrea

    AntwortenLöschen