Dienstag, 19. April 2016

Krabbeldecke dieweißichnichtwievielte


 Dass sich in meiner Familie Nachwuch ankündigte, habe ich hier ja schonmal vorsichtig angedeutet. Dass der erste Sekretär vom Süßminister es aber so eilig hatte, dass er sechs Wochen als geplant auf die Welt purzelt und das Empfangskomitee nicht drauf vorbereitet war, konnte man ja nicht ahnen. Er hat jedenfalls einen fulminanten Auftritt mit viel Aufregung hingelegt. Die obligatorische Krabbeldecke lag schon lange fertig in meinem Regal.


 Eine recht simple Decke habe ich gezaubert. Für die Oberseite habe ich jede Menge Westfalenstoffe mit unifarbenem kombiniert. Fein im Quadrat.


 Gequiltet wurde sie auch sehr simpel im quadrat. Sollte der Sekretär einen roten Teppich brauchen, kann er die Decke einfach umdrehen. Die Rückseite ist rot.


 Mit dem Maß 115 x 115cm machte diese Decke schon auf den Weg ins Rheinland. Bis zum Krabbeln wird es noch ein bisschen dauern. Bis zu meinem Antrittsbesuch als Onkelin hoffentlich nicht ganz so lange. Und das hier ist dann auch die Androhung dahingehend, dass es demnächst noch mehr Kinderkram hier geben wird. Dieses Stückchen darf heute schon mal in die Dienstagssammlung krabbeln.

Kommentare:

  1. Ach ja, Nachwuchs überall - und wie schön, wenn es dabei dann so kuschelig zugeht! Immerhin warst du vorbereitet, wie mir scheint... Meist wird so ein Geschenk ja dann erst nach der Geburt fertig! Toll ist sie geworden. In nur etwas größer (hüstel) würde ich die auch sofort nehmen!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es soll ja auch leute geben, die abergläubisch sind. so nach dem motto: wenn die wiege vor der geburt schon steht, geht das nicht gut... aber ich bin´s nicht schuld! ich habe auch schon eine decke mit westfalenstoffen. das war meine allererste... hach... sollte ich mal zeigen.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Die Westfalenstoffe, die du ausgesucht hast, gefallen mir sehr gut - die bleiben auch immer klassisch schön. Da wird der erste Sekretär womöglich noch seine Kindeskinder mit der Decke beglücken können. Solche Onkelinnen-Geschenke sind definitiv das Beste! Dann hoffe ich, dass du den Zuwachs im Zentralkommitee bald real begutachten kannst. LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, das hoffe ich auch. alles. selbst die alten westfalensachen von mir und meinem bruder kommen derzeit wieder zum einsatz. super sache!
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  3. Das ist eine prima Krabbeldecke!
    Das ist das einzige, was ich etwas bereue, nämlich als meine Kinder geboren wurden habe ich noch nicht genäht und somit hatten sie auch kein Krabbeldeckenunikat...
    Aber ich hab unserem Sohn zur Einschulung einen schönen Kuschelquilt gemacht und heuer ist unsere kleine dran. Ich plane grad noch im Kopf, wie sie aussehen soll.
    Ich freu mich so tierisch über den Gewinn und gucke ganz bald nach dem Sonnenbrillenshirt, oder Tasche, oder doch beides!! Danke, Jule.
    Liebe Grüße an Dich, Angela.
    Ps. Die roten Socken sind zuckersüß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich denke auch schon über einen großen quilt für den großen bruder nach. eher etwas zeitloses. vor allem, seit er ins große bett umgezogen ist, damit sein neuer bruder jetzt im kinderbett schlafen kann. baldbald.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  4. Awww! Die Decke ist dir echt gut gelungen! Die Farbkombi passt perfekt zu einem galanten bis dramatischen Auftritt! :D
    Gequiltet im Quadrat find ich übrigens auch sehr chic. Hab ich am Wochenende auch gemacht! :D

    AntwortenLöschen
  5. Die Stoffkombi finde ich auch super. Hast Du die Stoffe neu gekauft, evtl. als Bündel oder waren die in deinem Vorrat?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für die decke explizit habe ich nur den mit den pünktchen nachgekauft. der rest ist zwar auch neu, befand sich aber noch in meinem vorrat. davon habe ich immer mal hier und da ein meterchen mitgenommen. ich nähe mir bekanntermaßen auch gerne dinge aus diesen stoffen.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  6. Ich hatte eine ähnliche Decke in meiner Kindheit, sie wird vermisst!

    Liebe Grüße

    Manuel

    AntwortenLöschen