Samstag, 7. Mai 2016

Samstagskaffee und Landflucht


 Heute morgen wurde ich vom Tuten der Schiffe geweckt. Man glaubt das ja immer nicht, aber wenn der Wind günstig steht, hört man den Hafen wirklich bis tief in die Stadt hinein. Es ist Hafengeburtstag und das heute morgen war wirklich ein monströses Tuten. Es könnte schlimmer sein. Ich liebe meine Lieblingsstadt genau für solche Geräusche. Eigentlich wäre es Zeit, das Paradehemd aus dem Schrank zu ziehen und an den Hafen zu gehen (Ja, ich besitze wirklich eines. Es ist sogar ein sogenanntes gefahrenes vom Trödel). Aber ich habe anderes vor. Es wird das erste Jahr, seit ich in Hamburg lebe, ohne Besuch beim Hafengeburtstag sein.


 Heute morgen ist es noch recht ruhig, denn es ist noch früh. Seit einer Woche werde ich jetzt schon von höllischen Kopfschmerzen geplagt, die sich kaum bekämpfen lassen. Heute morgen sind sie noch nicht wach. Ich werde das nutzen und zu Antje aufs ruhige Land flüchten.


 So gern ich dieses Stadt auch habe, ich habe Sehnsucht, nach ein wenig Ruhe. Und die hole ich mir heute. Das wird fein. Außerdem möchte ich was neues lernen. Mal sehen, ob das was wird. In diesem Sinne wünsche ich allen ein ruhiges Wochenende und schicke diese Sonnenbilder noch rüber zu Andrea.

Kommentare:

  1. Dann genieß die Ruhe in der sonnigen Natur auf dem Land. Und mögen sich deine Kopfschmerzen dadurch lindern, bzw. am Besten ganz verschwinden. Und Neues lernen, das ist immer toll... LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es war das beste, was ich tun konnte. danke!
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Gute Erholung in der Landluft. lg Regula

    AntwortenLöschen
  3. Stadtflucht muss auch mal sein. Mach ich auch immer wieder gerne. Obwohl wir schon recht grün wohnen. Ich wünsche dir, dass dein Kopfschmerz heute mal aussetzt. Den braucht kein Mensch. Und das du einen wirklich schönen Tag auf dem Land hast.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. er hat ausgesetzt. das war ganz wunderbar!
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen