Donnerstag, 12. Mai 2016

12 von 12 im Mai 2016

 
 Heute ist der 12te also gibt es heute wieder 12 von 12. Worum es dabei geht, könnt ihr bei  Caro von Draußen nur Kännchen! nachlesen und zwar genau hier


1. Start in den Tag. Ganz klar mit Kaffee aus dem Arbeitsbecher.


2. Seit einiger Zeit bläht sich der Akku meines Fairphones auf. Noch läuft es. Mehr schlecht als recht. Ziemlich doof. Dem Support in Amsterdam habe ich bereits vergangene Woche geschrieben. Gerüchteweise ist ein Ersatzakku auf dem Weg. Dauert doch ganz schön lange für eine Smartphonefirma die sich damit rühmt, dass jedes Teil ersetzbar ist und dadurch die Nachhaltigkeit des Geräts viel besser ist. Mal abwarten.


3. Bevor ich die Wohnung heute verlasse, ziehe ich vorsorglich alle Vorhänge zu. Die Sonne ballert hier seit Tagen ganz gut rein und heizt die Wohnung ordentlich auf.


4. Neuen Lesestoff für den Arbeitsweg packe ich auch ein. Das blaue ist "nur" ein Gedichtband, darum kam noch ein anständiger Roman mit.


5. Auf der Arbeit in den Freistunden Unterricht vorbereiten. Thema mit einer zehnten Klasse gerade "Alles rund ums Kinder kriegen". Weniger die biologischen als die lebensorganisatorischen Dinge. Heute haben sie verschiedene Erfahrungsberichte rund um Schwangerschaft, Fehlgeburten, Abtreibung und Geburt bearbeitet. Harter Tobak teilweise. Verhütung durch Unterricht- haha!


6. Feierabend mit Farn.


7. In letzter Zeit entwickele ich ein echtes Faible für die Fliesen in Hamburger U- Bahnstationen. Dieses Blau!!!


8. Im Laden um die Ecke wartete ein Päckchen auf mich. Leider nicht der Fairphoneakku. Dafür Werbematerial für mein Lieblingsfestival. Ich hatte angeboten ein bisschen Werbung in der Stadt zu verteilen. Wird ja (fast) alles von Ehrenamtlichen organisiert, da kann man mal ein bisschen unterstützen. Bald ist es schon so weit. Yeah! Leider muss ich dieses Jahr mal wieder alleine hinfahren... Aber man trifft ja mittlerweile immer alte Bekannte.


9. Eigentlich wollte ich noch ein bisschen nähen. Zugeschnitten hatte ich schon gestern. Vielleicht passiert das Nähen im Laufe des Abends noch.


10. Stattdessen habe ich ein Geschenk eingepackt und zu dem großen Stapel für die Lieben im Rheinland gelegt. Ich sammel noch. Ein paar Sachen, die schon angekommen sind, zeige ich morgen.


11. Frühes Abend- oder spätes Mittagessen. Ich esse an Arbeitstagen irgendwie nur zwei Mahlzeiten täglich. Dafür ist jetzt endlich wieder Salatsaison. Diese armen vegan Lebenden, können nur Salat essen.... Hurra!


12. Die Sonne ballert immer noch durch die großen Fenster. Seit der Baum nicht mehr steht wird es auch im Wohnzimmer mittlerweile gut warm. Bei 26°C schrieb ich gerade diesen Beitrag. Und das ist erst die Vorhut des Sommers... Nicht meine Konfortzone...

 Mal sehen, was die anderen heute so gemacht haben. Meine zwölf gehen jetzt schnell in Caros Sammlung.

Kommentare:

  1. Ein bunter Tag mit vielen schönen Augenblicken.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und das, wo ich doch ausnahmsweise ganz schwarz angezogen war ;)
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Hej,
    Ich würde das Handy erst einmal nicht mehr benutzen, solange bis der neue Akku kommt. Das ist echt fies gefährlich. Stichflamme, Verbrennungen und so... oder du nähst dir eine feuerfeste Hülle.
    LG,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den hinweis, aber mit den neuen akkus sind diese zeiten vorbei.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen