Samstag, 23. Januar 2016

Musikalischer Samstagskaffee


 Es liegt mal wieder so eine arbeitsreiche Woche. Die Wohnung nie bei Tageslicht gesehen, im Kühlschrank ist nur noch Licht und die Wäscheberge stapeln sich. Auf dem Foto sieht man keinen Drecksklamottenstapel sondern eine große Kiste ausrangierter Bandshirts von einem alten Kumpel aus Frankfurt. Vergangenen Freitag waren wir zusammen unterwegs und wir unterhielten uns über dieses Dilemma, alte Bandshirts in Kisten zu haben, die nicht mehr tragbar sind, aber auch zu schade zum Wegwerfen. Ich erzählte ihm von der Bandshirtdecke. Er war total begeistert und ein paar Tage später konnte ich ein große Paket mit seinen alten Bandshirts bei der Post abholen. Und es sind solche Schätze dabei. Die Decke wird für ihn und ich freue mich darauf, sie zaubern zu dürfen und dabei all die gute alte Musik zu hören. Denn wenn ich mal ehrlich bin: Ich habe eine sehr gut ausgestattete, große Plattensammlung, aber vieles schon seit Jahren nicht gehört, weil immer neues angeschwemmt wird. Schade drum.


 Gestern Abend fand ich mich nach einer großartigen inklusiven Jugenddisco noch auf einem Konzert ein, dass auch ganz wunderbar klang. Auch dort habe ich alte Bekannte vor der Bühne aus meiner hessischen Zeit getroffen. Vielleicht wird es Zeit für Verfolgungswahn. Auf der Bühne standen YELLOWKNIFE, ASHES OF POMPEII und CITY LIGHT THIEF. Es war so wunderbar. Noch so ein Backflash in alte, geliebte musikalische Gefilde. Es brach mir das Herz auf. Doch ich sollte hier nicht soviel erzählen, sonst bleibt nichts mehr fürs Review übrig. Bilder habe ich natürlich auch gemacht und die werde ich nun bearbeiten, bis es später weiter aufs nächste Konzert geht.


 Und wo wir schon beim Thema Hessen und alter Musik und alten Bekannten sind, kann dabei auch noch eine andere alte Band auf dem Teller drehen. Wie gut, dass das nächste Wochenende ein langes wird. Noch fünf Wochen bis zu den nächsten Ferien und ich könnte sie jetzt schon gut gebrauchen. Zum Schlafen, zum Leben, zum Kaffee trinken. Bis dahin reihe ich mich bei Andrea ein.

Kommentare:

  1. in 5 wochen ferien? die habe ich garnicht auf den plan:) ich freue mich schon auf donnerstag und freitag - zeugnis ferien - das heißt die woche wird kurz und nicht so anstregend :)
    die liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. skiferien heißen die hier. yeah! die werden großartig.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
    2. wir haben zum glück nur mehr eine woche bis zu den nächsten ferien - aber dafür war ich ganz neidisch, wie ihr alle auf herbstferien wart....
      lg

      Löschen
  2. Nähen und in Erinnerungen schwelgen. Klingt doch rundum musikalisch und gut. Hab ein schönes Wochenende... Mila

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du eine Menge Nachschub für die Decke bekommen.
    Manchmal ist es toll in alten Erinnerungen zu schwelgen. Ich habe auch so viel alte Musik und höre sie kaum noch. Was für ein Fehler.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen