Freitag, 22. Januar 2016

Erdnussparty mit Eichhörnchen


 Als vor einigen Wochen schonmal so bitterkalt war, hatte ich ein bisschen Mitgefühl mit den größeren, wilden Überwinterern in meiner Ecke. Kurzerhand warf ich zwei Hände Erdnüsse in einen meiner eingefrorenen Blumenkästen und musste nicht lange warten, bis die ersten hungrigen Gäste vorbeikamen. Der Baum vor meinem Balkon steht bekanntermaßen mittlerweile nicht mehr, darum freute ich mich umso mehr, dass ich nochmal ordentlich Besuch bekam.


 Die Eichelhäher holten sich ein paar Nüsschen.


 Und das Eichhörnchen holte sich gleich mehrfach Nachschub. Hier wurde ganz entspannt auf dem Geländer sitzend die erste Nuss verspeist.


 Die nächste Nuss wurde im Baum geknuspert. Es sah fast so aus, als ob das Hörnchen sich mit dem eigenen Schwanz zugedeckt hätte. Es ließ sich auch gar nicht stören, so als ob es mittlerweile wusste, dass ich ihm nichts böses wollte, selbst als ich mit der Kamera auf dem Balkon stand.


 Ich werde diesen Ausblick und meine kleinen Besucher vermissen. Habt einen guten letzten Tag vor dem Wochenende!

Kommentare:

  1. Woha! Das sind ja mal coole Besucher. Was für eine Knabber-Party. LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe deine Eichkätzle-Bilder.
    Schönes Wochenende ★ Angela

    AntwortenLöschen
  3. ja ihr beiden habt recht. es werden die letzten bleiben...
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen