Freitag, 6. November 2015

Letzter Herbstlaubsonnenspaziergang


 Ich kann es nicht lassen, aber Hamburg zeigt sich heute von seiner ganzen Usseligkeit im Bezug aufs Wetter. Regen. Darum heute noch ein bisschen Herbstbilderliebe. Entstanden sind diese Bilder am vergangenen, wundervollen Samstagnachmittag, kurz bevor ich bei Antje zum Nadelkränzchen aufschlug. Leider konnte sie aus Gründen nicht mitkommen. Ich brauchte aber noch eine Runde Natur um die Nase. Sobald ich in der Nähe von Natur bin, schlägt diese Sehnsucht immer schlimm zu. Wenn ich in der Stadt bin, vermisse ich das aber erstaunlich selten. Könnte schlimmer sein. Also Fotoflut ab.











 Rotkäppchen hatte jedenfalls keine Angst vorm bösen Wolf.




 Am Schluss konnte ich doch noch ein paar Gänse erwischen. Davon habe ich in diesem Jahr erstaunlich wenige vor die Kamera bekommen. So, und jetzt kann es den restlichen Tag gerne regnen. Ich habe die Farben und Sonne im Herzen.

Kommentare:

  1. Was für traumhafte Herbstwaldfotos. Ich will jetzt auch spazieren gehen. Muss aber arbeiten. Mist. LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön! ein spaziergang kommt bestimmt bald. ich würde mir auch schnee für in absehbarer zeit wünsche. eisschollen auf der elbe und so ;)
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Oh, da ist Dir mit dem Pilz etwas richtig Schönes gelungen. Wobei die anderen Pics auch nicht schlecht sind ... aber der Pilz ist ... grandios!

    Frau gestrickschalte Jule Rotkäppchen! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön! man kann sich ja auch einfach mal auf dem waldboden lang machen. perspektivwechsel. predige ich auch immer meinen yogalernenden ;)
      liebst,
      jule*

      Löschen