Montag, 12. Dezember 2016

12 von 12 im Dezember 2016

 Heute ist der 12te also gibt es heute wieder 12 von 12. Worum es dabei geht, könnt ihr bei  Caro von Draußen nur Kännchen! nachlesen und zwar genau hier
 Untertitel: Lotterleben von Frau Jule
 
 
1. Mies geschlafen. Kaffee. Vielleicht wird das dann ja. Aus dem Radio kommt "Graue Wolken" von BLUMFELD... Herrje.... Ich sollte meine Unfähigkeit vor dem ersten Kaffee Musik auswählen zu können, dringend überwinden.


2. Es ist echt finster am frühen Morgen. Ich glaube der Weihnachtskaktus will dieses Jahr auch nicht so richtig blühen.


3. Symbolbild für: Dienstagsschwimmen aus Gründen auf Montag verschieben. Wissen, warum man Montags nicht gerne schwimmen geht. Montag-Mittwoch-Freitag wäre mein präferierter Sportrhythmus. Leider denken das auch 348723 andere Menschen. Vor allem ältere. Slalomschwimmen macht keinen Spaß.


4. Auf dem Rückweg vom Schwimmen einen Reizverschluss besorgt. Ich falle jedesmal hinten über, wenn ich mal so einem brauche und dann den Preis sehe.
 
 
5. Frühstück: Haferflocken, Goldleinsamen, heißer Sojadrink, Sonnenblumenkerne, Walnüsse, Apfelkompott, Zimt, Kardamon. NOMMMMMMMMM!


6. Krieg an der Overlock. Fünf mal neu eingefädelt... Nervte nur ein bisschen.


7. Einige Stoffreste sind hier aufgelaufen. Zeit mal wieder was für das kleinste Familienmitglied zu nähen. Das Kleinste trägt aber mittlerweile auch Größe 74. Da musste ich mal schnell nen neuen Schnitt abpausen und gleich dabei ändern.


8. Ein bisschen schweres Gerät musste auch noch ran. Das ist waldgrüner Nicki. Irgendwie hatte ich Probleme mit der Bearbeitung.


9. Kleiner Nachmittagssnack. Irgendwie sowas wie Mittagessen. Kaki.
 
 
10. Worte gesucht. Es gibt so Worte, die ich mir einfach nicht merken kann. Grrrr. Und heißt das jetzt "Jag prata bara en lite svenska." oder "Jag prata bara lite svenska" oder doch ganz anders? Vor allem würde ich gerne darum bitten können langsamer zu sprechen. Mein Schwedisch ist zwar nicht so mies, aber wenn mein Gegenüber normal schnell spricht, wird es schwierig...


11. Entertainmentprogramm für heute Abend ausgewählt. Herr Fussel und ich hatten gestern ganz schlimm Fernweh nach Skandinavien, kalt und Schnee. Gestern musste ich darum schon die Winterfolgen von Pippi Langstrumpf anschauen. Heute dann Michel, Lotta, Bullerbü, Tomte und irgendein Märchen. Es wäre übrigens äußerst hilfreich, wenn auf diesen DVDs auch die schwedische Tonspur drauf wäre. Aus oben genannten Gründen. Es gibt leider keine mit schwedischer und deutscher Tonspur.


12. Muggelig unter der Decke jetzt bloggen. Mal sehen, was die anderen so gemacht haben.

Kommentare:

  1. "Kan du tala lite långsammare?" schlug mein Schwedischkurs vor. Und mein sehr rudimentäres Schwedisch meint, dass es "lite svenska" und nicht "en lite svenska" heißen müsste.
    Ansonsten möchte ich jetzt bitte nach Hause, mich einmuckeln und skandinavische Kinderfilme gucken.^^

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tack så mycket!!! und nun: går hemma och titta barnfilmen ;)
      kram,
      jule*

      oder so. wer weiß das schon *lach* ich bin zweimal im schwedischkurs durchgerasselt, weil ich es nicht schreiben kann.*hust*

      Löschen
    2. Ich zumindest finde dein Schwedisch sehr verständlich. :D

      Liebe Grüßlis!

      Löschen
  2. Ui, das Frühstück sieht ja wirklich sehr gesund aus. Aber alte Damen mit Bademütze sind doch bestimmt schön anszuschauen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, aber sie müssen ihren klönschnack immer in der bahnbreite und leider nicht der länge nach machen. das nervt immer ein bisschen...
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  3. Ich klugscheißer dann mal ein bisschen: es heißt "Jag prata bara lite svenska". Wenn du dir im Kopf "lite" mit "etwas" statt mit "bisschen" übersetzt, wird das vielleicht klarer. Also es wäre ja auch "Ich spreche nur etwas Schwedisch", nicht "Ich spreche nur ein etwas Schwedisch". Und das gilt für jedes Mal wenn du "lite" so benutzt. Mit Artikel geht nur, wenn du es im Sinne von "klein" nutzt, also "en liten kaka" = "einen kleinen Kuchen". Aber dann musst du halt auch "lite" konjugieren. Und wenn du ums langsamer sprechen bitten willst: "Kan du prata lite långsamare, tack?". So die Linguistin/Skandinavistin hat gesprochen. Ich hoffe, ich konnte helfen. Gerne auch bei weiteren Fragen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tack så mycke på dig ocksa. oder so. ich muss dringend mal ein bisschen diese sprache polieren. und vor allem mich öfter trauen sie zu sprechen. neulich saß ich neben so einem schwedischen gespräch, habe viel verstanden und mich doch nicht getraut auf schwedisch mitzureden...
      liebst,
      jule*

      Löschen
  4. P.S.: ich muss hier noch so viel nachholen mit Lesen. Ich hatte so wenig Zeit und hab so viele spannende Einträge von dir verpasst bzw. immer nur den Instagram-Teaser gesehen.... Ich gelobe Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und auch hier nochmals herzlichen dank. ich muss auch immer noch ganz dringend deinen vinyasaschal nachnähen... wenn die weihnachtsgeschenke fertig sind.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen