Sonntag, 17. Juli 2016

7 Sachen # 28. 16

 Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe. Gesammelt werden die Sieben jeden Sonntag bei Anita.


1. Gekocht: Kaffee für zwei. Der zweite wartet da noch geduldig auf den Espresso in der "Milch".


2. Getragen: Reste vom gestrigen Flohmarkt auf den Dachboden. Ich hatte die Chance genutzt und mit Frau Postriot gestern ein paar Sachen auf den Markt geworfen. Leider war ich nicht so erfolgreich wie erhofft und musste vieles wieder mit nach hause schleifen. Vielleicht nutze ich meine Unmengen an freier Zeit demnächst mal für einen kleinen Flohmarktblog. Jemand Interesse an Büchern, DVDs, alten Schulschaubildern?


3. Gestellt: Die restlichen Geburtstagsblumen, die im Topf kamen auf den Küchentisch.


4. Gekürzt: Hernn Fussel die Hosen. Ich war etwas neidisch, denn mir sind Hosen eigentlich immer eher zu kurz, weshalb ich den Hosenkauf schon vor Jahren frustriert eingestellt habe. Herr Fussel bekam dafür die Spezialkürzung mit hinten etwas länger.


5. Getragen: Kuchen nach hause. Einer der wenigen Gründe, sich Sonntags etwas Straßentaugliches anzuziehen, ist der Gang zu den kuchenbackenden Menschen im Viertel.


6. Gesteckt: Mein neues rotes Nadelspiel zum rote Socken stricken, das ich von Frau Postriot geschenkt bekam in meine neue Stricknadelrolle.


7. Gemalt: Das vorletzte Gesicht in den Kringel. Noch drei verschissene Tage. YEAHYEAHYEAH!!! Habt einen fabelhaften Restsonntag und einen guten Start in die Woche.

Kommentare:

  1. Also ich muss schon sagen, deine Geschenke sind toll. Großartige Selbermacherinnengeschenke.
    Was sind denn eigentlich Schulschaubilder? Kann mir da grad kein Bild dazu basteln.
    Noch drei Tage!! Yeah
    Das schaffst du mit links.
    Hab noch feine Tage bis die Muse einsetzt! Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hejhej,
      ich habe ein paar alte schulschaubulder aus dem biologieunterricht hier rumliegen. braucht heutzutage kaum noch ein lehrender. an der wand machen die sich aber ganz hünsch. zum beispiel hier zu sehen: http://fraujule.blogspot.de/2015/03/die-krux-mit-den-alten-schatzchen.html
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Drei "verschissene" Tage klingt wenig nach Berufung, eher nach K(r)ampf.

    AntwortenLöschen
  3. Wuhu! :D Noch dreiiiii Tage! *pompoms wedel*
    Die Zeit ist doch schneller vergangen als gedacht, oder? :D
    Und der onlineflohmarkt kann ja auf deinen Jahresplan kommen. oder so? :3

    AntwortenLöschen