Dienstag, 24. März 2015

Kunst oder was?


 Okay, ich gebe es zu: Aus Schrott Kunst machen, ist manchmal (!!!) keine große Kunst. Bei mir hatte sich mal wieder ein bisschen Zeug angesammelt, von dem ich der Meinung bin, dass es erstmal zu schade für die Mülltonne ist. Zum Einen war da dieser Holzlöffel. Da habe ich wohl ein bisschen zu aggro gespült, wahlweise wurde das gute Stück Opfer der natürlichen Maserung. Jedenfalls war er entzwei.


 Darum habe ich einfach zwei Löcher gebohrt und die Einzelteile zusammen auf ein Brettchen genagelt. Fertig. Ginge sicherlich auch als Kette, aber ich bin nicht so die Kettenträgerin. Und der Titel? Ich spielte lange mit den Gedanken "Nur nicht den Löffel abgeben". Aber eigentlich braucht es auch gar keinen, oder?


 Zum Zweiten konnte ich nicht von dieser Glühbirne lassen. So eine alte, die meine Vormieter mir hinterlassen hatten und die natürlich morgens um kurz vor 5h, als ich gerade im Halbschlaf aus dem Bett ins Bad wankte, mit einem lauten Knall durchbrannte. Alleine für diesen morgendlichen Schock musste sie gehenkt werden.


 Lange lag sie als Verwirrungsobjekt in der Obstschale, immer mit der Angst behaftet, sie eines Tages mit einem dicken Apfel zu erschlagen. Also raus da und in Sicherheit gebracht. Rote "Wolle" dran, an der Decke befestigt und so baumelt sie nun da. Eine kleine Ode an Janosch, bei dem auch immer irgendein Zeug von der Decke hängt.


 So passen diese beiden (Kunst-)Stückchen doch gut zusammen.


 Und natürlich hängen die Birne und der Löffel in der Küche. So. Bis zum nächsten Umzugsausmistanfall. Denn spätestens da hört mein Kunstverständnis auf. Der Prozess ist bei mir immer das Befriedigendste daran.


 Abends wird es mit Beleuchtung schattig.
 Und damit schicke ich diese Werke rüber zum Upcycling- und zum Creadienstag.

Kommentare:

  1. Kunst? Vielleicht. Lustig und dekorativ? Auf jeden Fall, besonders durch die Erklärung.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, gefällt mir super!! Und Glühbirne in der Obstschale kommt mir sehr bekannt vor. Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. "Ist das Kunst oder kann das weg?!" bekommt hier mal eine ganz andere Bedeutung! :oD
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. <3<3
    Danke, das ist so toll!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen