Sonntag, 20. Dezember 2015

7 Sachen # 49. 15

 Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe. Gesammelt werden die Sieben jeden Sonntag bei Anita.


1. Gezündet: Einen improvisierten Adventskranz an. Wenn der Süßminister im Hause ist, MÜSSEN am heutigen Tage vier Kerzen brennen.


2. Geserviert: "Milch". Mit Schaum.


3. Geflötet: Es war Musik gewünscht, also haben der Bruder und ich mal wieder ein bisschen musiziert. Ich bin ein bisschen aus der Übung, aber es ging. Tenorblockflöte, das Punkinstrument schlechthin. Weiß man ja.


4. Gefahren: Schiff. Musste auch sein. Wer hohen Besuch in Hamburg hat, muss natürlich Schiff fahren gehen. Mir ist dabei aufgefallen, dass ich das viel öfter machen sollte. Es ist so schön, einfach mit der Linie 62 durch die Gegend zu schaukeln.


5. Gegabelt: Mittagessen.


6. Gestaunt: Über das Zeug, was die Hamburger Menschen so an den Straßenrand stellen. Wir haben ihn stehen gelassen, diesen französischen Zigarettenautomaten.


7. Getattoowiert: Den Süßminister. Es musste natürlich die Feuerwehr sein. Und wir hätten direkt den ganzen Bogen draufballern können. Ein paar haben wir aber aufgehoben.

 Ein bisschen ist der Besuch noch da. Morgen haben wir wieder Großes vor. Mal sehen, was dann kommt. An Weihnachten wird auf jeden Fall geschlafen. Hach! Habt es gut.

Kommentare:

  1. Uh, stylische Tattoos hats da gegeben! :D
    Passend zum Matrosendasein, die sind ja auch immer tätowiert!

    AntwortenLöschen
  2. oha! den automaten hätte ich "eingesteckt" und ihm ein neues zuhause gegeben.

    AntwortenLöschen
  3. Da hattest Du ja einen tollen 4. Advent. Auf das Schifffahren bin ich schon etwas neidisch.
    Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen