Samstag, 19. Dezember 2015

Samstagskaffee mit Geschenkpapier


 Es gibt einen Gott und er hat die Ferien erfunden. Gestern war der letzte Schultag für dieses Jahr und ich habe ihn mehr durchkrebst, als alles andere. Jetzt habe ich Kopfschmerzen, aber ich merkte schon gestern Abend, wie sich eine milde Ruhe über mich legte. Herrlich! Und: Endlich! Die ersten Noten für die Halbjahreszeugnisse sind abgegeben, ich habe wahrhaftig KEINE Arbeit mit in die Ferien nehmen müssen. Welch großartige Aussichten. Zeit für mich, die Lieben, Schlaf, gutes Essen und RUHE. Das wird fabelhaft! Heute kommt für ein paar Tage Besuch. Ich freue mich auf sie. Morgens habe ich schnell noch ein paar Geschenke eingepackt, denn wir werden die Bescherung auf den 4. Advent vorziehen.


 Am Ende der Einpackaktion und des Kaffees stand ein improvisierter Weihnachtssack aus einem alten Kopfkissenbezug, der sehr gut gefüllt ist mit allerlei Schönem. Jetzt werde ich die Wohnung noch versuchen notdüftig ein wenig auf Vordermann zu bringen und dann geht es los. Ich hoffe ihr habt es auch bald in die entspannte Zeit geschafft. Diese Kaffeetasse wandert nun rüber zu Andrea. Macht es euch gemütlich!

Kommentare:

  1. Ferien ohne Arbeit: Hört sich nach traumhaften Tagen an und du hast sie dir redlich verdient! Also: Füße hochlegen, Zeitschriften durchblättern und einfach nur genießen! Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.
    Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci! ich tausche zeitrschriften gegen strickzeug und bücher ;)
      liebst,
      jule*

      Löschen
  2. Ach Ferien! Wie schön. Ich würde mich gerne zu dir setzen und mit stricken... Aber jetzt geht's erstmal ins Spa. Ich wünsche dir viel Spass mit deinem Besuch.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Juchuu, Ferien! Genieße sie! Und deinen Besuch.
    Bis bald!
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Ferien, wohlverdient! Wir müssen noch drei Tage .... lg Regula

    AntwortenLöschen