Samstag, 6. Mai 2017

Aufgeräumter Samstagskaffee


 Es ist Platz im Bücherregal. Wieder. Ich habe vergangene Woche ein paar Tage genutzt, mein Wohnzimmer komplett auf den Kopf zu stellen. Ausmisten, putzen, streichen. Einiges aus dem Bücherregal ist rausgeflogen. Ich bin keine Bücheraufheberin. Ein paar schöne, spannende Bücher, die ich evtl. noch ein zweites Mal lesen wollen würde, durften bleiben. Der Rest wurde aufgeteilt. Es gibt Stapel für Freundesmenschen und zwei große Beutel, die bereits ihre Reise in ein zweites Leben angetreten haben. Bücher wegschmeißen kann ich nicht, aber aufheben muss ich sie eben auch nicht.


 Bei der ganzen Rumräumerei war ich ganz froh, dass ich nur eine übersichtliche CD-Sammlung habe und nicht auf den Vinyltrend aufgesprungen bin. War leichter auszuräumen, zu entstauben und zu tragen. Da fliegt allerdings traditionell nur doofe Promotionsware raus, die ich öfter zugeschickt bekomme. Minimalismus ist trotz allem irgendwie nicht mein Ding.


 Der Familienpicasso hängt auch wieder an der frisch gestrichenen Wand. Auf andere Bilder muss ich mich noch einigen. Und weil ich so viel Rumgerödelt habe, fallen die Netzfunde diese Woche auch einfach mal weg. Ich habe nichts gefunden, nichts gesucht und hatte irgendwie anderes im Kopf. Jetzt rutsche ich noch rüber zu Andrea und dann werde ich mal zusehen, dass diese Aufräum-, Ausmist-, Streichaktion in meiner Wohnung in der kommenden Woche zu einem Abschluss kommt. Schlafzimmer und Flur fehlen noch. Der Hafengeburtstag, der dieses Wochenende gefeiert wird, kann mir dieses Jahr gestohlen bleiben. Auch wenn ich die alternativen Buden an der Hafenstraße und die Schiffe so mag. Das nächste Stadtevent, das mir passt, wird bei besserem Wetter schon noch kommen. Und los!

Kommentare:

  1. Bücherausmisten....weißt du wie lange es gedauert hat, meine schulischen Hinterlassenschaften abzuarbeiten? Die "private" Bibliothek wird vom Herrn K. öfter einer Revision unterzogen, nützt aber nichts. Auch der Umstieg auf Ebook - Reader. Und von den CDs ganz zu schweigen...Ich geh jetzt mal die Klassikabteilung fotografieren...
    Ein erfolgreiches Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. poah! ich glaube, wenn ich jemals lebend aus dem schuldienst ausscheide, dann bestelle ich mir einfach einen conatainer und baller da alles rein. durch den schulkram habe ich mich schon gewühlt. das arbeitszimmer ist wieder top.
      dir auch ein schönes wochenende!
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Gemütlich sieht's aus bei dir! So Auf- und Umräum- und Renovier-Aktionen sind wirklich Gold wert.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, das wohnzimmer ist mit sicherheit einer der besten räume in meiner wohnung. irgendwo geistert hier auch ein ausführlicher beitrag dazu rum.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  3. Für solche Aktionen muss bei mir der richtige Zeitpunkt kommen. Weil alles nur umstellen bringt auch nichts. Wenn mich dann mal die Lust packt wird gründlich entrümpelt, aber auch fast nichts weggeworfen, für das gibt es Flohmärkte und Brockenstuben. Euer Familien Picasso gefällt mir. Hoffentlich findest du jetzt wieder alles.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, umgestellt wurde hier nichts. da musste nicht sein. und danke für den familienpicasso!
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  4. Da ich auch gerade furchtbar am Ausmisten bin, kann ich verstehen, was Du da gerade gestemmt hast und sicher geht es Dir wie mir. Es entsteht keine Leere sondern eine wunderbare Leichtigkeit.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Viel Freude am gewonnenen Raum und Platz. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  6. Herrje, wenn ich das so lese, da kommt mir der Gedanke, es dir gleich zu tun. Es würde eine Menge Platz schaffen, wenn ich mich bloß trennen könnte. Bücher gäbe es reichlich.
    Und die CD Sammlung habe ich bis auf die Weihnachtsplatten, kaum noch angerührt.
    Hattet ihr nicht auch schönes Wetter, fast sommerliches, gestern?
    Schöne Woche noch,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja! gutes wetter zum streichen. heute regnet es schon wieder....
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen