Sonntag, 7. Mai 2017

7 Sachen # 17. 17

 Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe


1. Gesammelt: Die Sterne vom Himmel. Und den Mond.


2. Geduscht: Kurzerhand mein Lieblingsmobilé. Gegen den Staub und so.


3. Geschoben: Möbel durch die Gegend. Dieses hier unter dem Motto "Für mehr Realität auf Blogs". Hinter wessen Kleiderschrank sieht es besser aus? Der werfe den ersten Stein. Bei mir mussten jetzt jedenfalls für unbestimmte und vermutlich zu kurze Zeit die Spinnweben und der Staub im Staubsauger verschwinden.


5. Geworfen: Diese nepalesischen Zigaretten nach 15 Jahren dann doch mal weg. Hachja...


5. Geklebt: Ab und den Pollockteppich ausgerollt.


6. Gesaut: Rum. Mit Pinsel und Farbe in Schlafzimmer und Flur. Damit wäre meine Wohnung fertig und ich habe einmal mehr bewiesen: Selbst ist die Frau. Alles alleine gemacht. Kinderspiel! Pah! Nehmt das ihr Zweifelnden!


7. Geschnabuliert: Schnell vor den ersten Hochrechnungen. Ich hatte Angst, dass ich danach nichts mehr runterbekomme. Schleswig- Holstein hat wohl zu 5,9% verkackt und wegen Frankreich polterten mir die Brocken vom Herzen. Darauf ein bisschen pinke Brause. Kommt gut in die neue Woche!

Kommentare:

  1. Die Antialkoholikerfraktion ( zwei Mitglieder ) der kölschen Ratteköpp sitzt hier beim Rotwein. „Vive la France, vive l‘Europe!“
    Und dir einen Extra - Drücker für diese tolle Steilvorlage: Women are doing it for themselves!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankedanke! und ja: stoßen wir an!
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Hui, da warst Du aber sehr fleißig!
    Bei mir ist die Erleichterung wegen Frankreich auch groß - aber mal sehen, was sich in unserem Lande noch tut... :(
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, deutschland muss mal ein bisschen auf sich aufpassen...
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  3. "Gesaut: Rum." ist wohl der schönste Text zu sieben Sachen, den man produzieren kann. :D

    Bei mir war die Erleichterung gestern Abend auch groß. Allerdings muss man auch sagen: 35 Prozent für eine Faschistin sind ziemlich genau 35 Prozent zu viel. Und ganz schön bedenklich.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, worüber man sich mittlerweile so freuen kann.... :/

      Löschen