Sonntag, 12. Februar 2017

7 Sachen # 5. 17 vs. 12 von 12 im Februar 2017

Okay, heute mal wieder Pattsituation: 7 Sachen von Frau Liebe vs. 12 von 12 von Caro von Draußen nur Kännchen!. Worum es geht? Hier:
7 Sachen: Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe und Anita sammelt sie.
12 von 12:

 Heute ist der 12te also gibt es heute wieder 12 von 12. Worum es dabei geht, könnt ihr bei  Caro von Draußen nur Kännchen! nachlesen und zwar genau hier
 
 Und weil ich keine Entscheidung treffen kann und will, gibt es heute wieder 19 Bilder von 19 Sachen, die ich heute getan und gesehen und erlebt habe. Die volle Bilderdröhnung. Mindestens sieben davon sind mit den Händen Gemachtes. Und los:
 
 
 1. Ohne Kaffee habe ich keine Superkräfte. Eigentlich habe ich dann gar keine Kräfte. Höchstens zum Kaffee kochen.

 
2. Postkarten geschrieben und mit Briefmarken verschönert.
 
 
3. Ein nagelneues, jungfräuliches Buch aufgeschlagen. Bis der Besuch erwachte.
 
 
4. Mich in Schale geschmissen. Farbkonzept: Sitzt.


5. Auf den Bus gewartet.


6. Es war heute so grau in Hamburg, da taten ein paar Farbtupfer auf der Straße ganz gut.


7. Im Stadtcafé Ottensen haben wir uns zum Brunchen einladen lassen. Liebe vegan Lebende: Die Ausbeute war spärlich, woanders ist besser. Aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Und ja: Hundertwasser hatte hier seine Finger im Spiel.


8. Verdauungsspaziergang.


9. Museum oder nicht Museum, das war die Frage. Am Ende wurde es nicht Museum und mehr Sauerstoff und Bewegung.


10. Grau in grau in grau mit grau. Aber immerhin Hafen, da kann man nicht meckern.


11. Hier dürfen Hunde auslaufen. Aber nur Hunde!


12. Schiffe, Möwen Hafen? Check!


13. Die ersten Frühlingsboten tasteten sich schonmal vorsichtig vor.


14. Kurze Kaffee-, Aufwärm- und Pinkelpause. Ja, was macht man eigentlich mit Marine Le Pen? Darf die das? Und warum?


15. Wo St. Pauli seine dreckigen Laken waschen lässt.


16. Ich wars nicht!!!


17. Durch St. Pauli wehte immer wieder ein Jubel aus dem Stadion. Ich hatte mein Handy vergessen und musste einen Fan nach dem Endstand fragen. Ich dachte erst, der will mich verarschen, als er meinte "2:0 gewonnen!". Aber nein. Hurra! Relegationsplatz. Ich würde ja sagen, es sind die kleinen Dinge im Leben, aber in diesem Fall ist das ziemlich groß.


18. Mit dem Besuch im Schlepptau sind wir so richtig schön tourimäßig, einmal mit der U3 rund durch Hamburg gefahren und haben die Aussicht genossen. Zuhause musste nach der Tour erstmal gewaffelt werden.


19. Lampe wieder angeknipst. Diese hier war aus Gründen lange außer Betrieb. Aber nun kann ich in ihrem Licht wieder auf dem Sofa sitzen und mal schauen, was bei den anderen am 12.2. so los war. Habt einen gemütlichen Abend.

Kommentare:

  1. Wow. 19 Fotos, krass :D
    Aber schön, das sieht nach einem optimal genutzten Sonntag aus! :)
    Dein Outfit mag ich gern, streifen gehen einfach immer - genau wie Kaffee ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. streifen gehen wirklich immer. auch gerne mehrfach ;) danke!
      liebst,
      jule*

      Löschen
  2. Liebe Jule,

    finde ich toll, dass es bei Dir mehr als 7 Sachen zu sehen gibt. Denn so sehe ich ein bisschen mehr von meiner Lieblingsstadt :-)
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich muss ganz dringend mal wieder mehr in "meiner" Stadt fotografieren. auch für dich ;)
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  3. Oh Bilderflut! Wie schön! Dein Sonntag sieht gut aus. Mir gefallen besonders die Waffeln. Man isst ja allgemein viel zu selten Waffeln, finde ich...

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auf jeden fall! vieleicht liegt das daran, dass so viele menschen einfach nur einen an der waffel haben und darum keine mehr essen müssen? :D
      liebst,
      jule*

      Löschen
    2. xD Da hast du bestimmt Recht!
      Mir ist gerade aufgefallen, dass ich vergessen hatte, die Postkarten für ihre ausnehmende Tolligkeit zu bejubeln. So gut!

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  4. Welch tolle, farbenfrohe Bilder. Die erinnern mich gleich wieder daran, daß ich bald nach Hamburg reisen sollte!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen