Donnerstag, 16. Juni 2016

Das Sofa ist kein Nadelkissen


 Neue Fähigkeiten erfordern öfter auch neues Equipment. Da ich vor Kurzem mit dem Hexen angefangen habe, nähe ich auch wieder öfter mit der Hand auf dem Sofa. Natürlich braucht es hierfür irgendwie neue und andere Aufbewahrungsmöglichkeiten für den ganzen dafür benötigten Kram. Die Schablonen und fertigen Hexis sammle ich in einem meiner selbstgenähten Körbe, ebenso die kleinen Faden- und Stoffabschnitte. Soweit so gut. Einzig die benötigten Nadeln hatten noch kein richtiges Zuhause.


 Mein Nadelheftprobestück vom Nadelkissentausch ist meinem Strickzeug zugeordnet und ist auch immer in dem Täschchen verstaut, welches ich öfter mit mir rumtrage. Ein anderes, stabiles Nadelkissen liegt bei der Nähmaschine. Die Faulheit fand es die ganze erste Zeit doof, die Steck- und Nähnadeln ins Nadelheft zu puhlen und dieses nach getaner Arbeit zum Strickzeug zurück zu packen und sie war auch zu faul, ständig das Nadelkissen vom Arbeitszimmer aufs Sofa zu tragen. Ihr versteht das Problem- haha! Ganz schlimm wurde es, als ich vor lauter Faulheit die Nadeln ins Sofa steckte und die ein oder andere nach getaner Arbeit darin vergaß. Autsch. Frau Postriot brachte mir dann zum letzten Nadelkränzchen ein Tütchen kleinster Stoffreste mit. Eigentlich für neue Hexis bestimmt. Als die Stöffchen aber da so vor mir lagen, dachte ich an mein Nadelkissen"problem". Also habe ich eines gezaubert. Problem erkannt, Problem gebannt. Wie schön wäre es, wenn sich alle Probleme mit ein bisschen Stoff, Nadel und Faden so leicht beseitigen lassen könnten....


 Nachdem die Oberseite schon sehr bunt wurde, habe ich für die Unterseite nur einen Stoff verwendet. Sternchen!!! Dazu zwei Knöpfe aus de Fundus und endlich mal diese Spuckrest Füllwatte aus den Augen. An Sonntagen ergibt das Materialmessitum den meisten Sinn.


 So verschwinden keine Nadeln mehr schmerzhaft im Sofa, ich muss nicht puhlen oder durch die Gegend tragen oder mir Nadeln aus dem Sofa in den Hintern pieken und ein bisschen Frau Postriot ist jetzt auch immer auf dem Sofa dabei. Ich hoffe, sie ist nicht böse, dass ich aus den Stoffen keine Hexis gezaubert habe.
Und weil es mein neues Nadelkissen ist, darf es heute rüber in die Donnerstagssammlung.

Kommentare:

  1. Sehr hübsch geworden! :D Und bei den Nadeln im Sofa habe ich mich gerade wiedererkannt... das mache ich auch immer. ^^°

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankedanke. auch dafür, dass ich nicht die einzige bequeme zu sein scheine.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Du hast ja so recht! Man sollte viel mehr Nadelkissen haben. Ich stecke Nadeln nämlich auch gerne in mein Hosenbein. Oder in die Matratze. Ähem.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen