Montag, 20. März 2017

Bummeln durch Göteborg #1


Was bisher geschah:
 
 Etwas über drei Stunden Zugfahrt von Stockholm und man stolpert in Göteborg aus dem Bahnhof. Leider zeigte sich auch meine Lieblingsstadt etwas grau. Aber davon muss man sich ja nicht unterkriegen lassen. Ich hatte Kaffeedurst und Lust noch ein bisschen Geld in der Stadt zu lassen. Ich checkte schnell im Hostel ein und dann ging es in meinen vorletzten Tag der Reise. Ich lasse einfach ein paar Bilder sprechen, auf die Gefahr hin, dass ich mich im Hinblick auf diese Stadt wiederhole.












 Das war irgendwie auch ein Motto des Tages. So viele schöne Trödelläden. Das blaue Haus kommt aus Göteborg, ein paar Mitbringsel habe ich auch noch eingesackt. Und unfassbar viel Kaffee getrunken. 


  Abends eine kleine Mondsichel über dieser wundervollem Stadt. Wie schön, dass sich wenigstens da die Wolken mal verzogen. Montagsfreuden!

Kommentare:

  1. Die giftgrünen Gläser finde ich schon ein bisschen geil. :D
    Und Göteborg ist wirklich immer wieder eine Bummelung wert. Ich geh dann mal meine Freundin fragen, wann ich ihr dort wieder mal willkommen bin...

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mach das und dann los! ansonsten hätte ich da nen gutes hostel ;)
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen