Montag, 19. September 2016

Architecture in Helsinki


Wie schon im letzten Beitrag zu Helsinki erwähnt, fand ich die Architektur in Helsinki sehr beeindruckend. Darum gibt es heute einfach mal eine Bilderflut mit Wohnhäusern und Wohnhäusern und Wohnhäusern. Dabei musste ich immer an die Band ARCHITECTURE IN HELSINKI denken. Etwas quietschiger Indiepop. Nicht so ganz mein Metier. Ich wollte nur mal betonen, dass es zu jeder Sache im Leben ein musikalische Equivalent gibt.





 Ein Schelm, wer hier Versautes denkt.









 Nach so viel alter Architektur, darf die neuere natürlich auch nicht fehlen.







 Diesen Gegensatz fand ich auch ganz zauberhaft.


 Und Aaltos Finlandia Hall durfte natürlich auch nicht fehlen. Ich fand es so wunderbar bunt. Die neuere und die ältere Achtiektur. Meinen Kopf hatte ich die ganze Zeit im Nacken und war vollkommen berauscht von den Farben und Formen. Heute darf diese Bilderflut noch rüber zu den Montagsfreuden.

Kommentare:

  1. Oh, da sind einige sehr schöne Aufnahmen dabei! :D Ich find Architektur ja besonders schwierig zwischen 4 Kanten zu bannen.
    Mein Lieblingsfoto ist, glaube ich, das mit den gelben Balkons. Da passen die Farben, Strukturen und Flächen einfach sau gut zusammen! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankedankedanke. und auch das ist mein lieblingsbild ;)
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Haha, ich glaube, diese Eichhörnchen habe ich auch schon mal fotografiert. :D
    Ich muss ja gestehen, dass ich die neueren finnischen Bauwerke immer mit reichlich Skepsis betrachtet habe. Meinen Geschmack treffen sie eher nicht so - aber immerhin sind sie recht häufig bunt. Und das reißt es dann halt doch immer wieder raus.

    Hach, ist das schön, von dir mit Finnland-Bildern überschüttet zu werden!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die hier gezeigte neuere achitektur hatte es bei mir auch lange schwer. allerdings finde ich diese bauten aus den 60er und 70er jahren mittlerweile wunderbar. vor allem in skandinavien. ganz schlimm finde ich diese glasstahlbetonbauten von heute... nichts buntes mehr dran. brrrrr.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen