Sonntag, 9. November 2014

7 Sachen # 42. 14

 Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe.


1. Gedrückt: Auf den Auslöser. Diese Farben, direkt nach dem Aufstehen... Hach.


2. Geschmiert: Leckere Zwetschenmarmelade auf frische Waffeln.


3. Gedrückt: Nochmal ab, weil Farbe und so.


4. Gedrückt: Zum dritten Mal. Hier allerdings einige Dübel in Löcher, die Herr Fussel freundlicherweise gebohrt hat, während ich den Staubsauger direkt daneben hielt. Ich komme bei sowas nie drum herum folgendes kleines Gedicht zu murmeln:
"Gar nicht übel",
sprach der Dübel
und verschwand
in der Wand. 


5. Gelegt: Material zusammen. Herr Fussel hat alte, löcherige, verwaschene T- Shirts aussortiert. Ich weiß schon was es wird. Dumdidumm.


6. Gehäuft: (Fast) Alle meine Schätzchen. Nach Farben sortiert. Aber ich weiß nicht so recht. Ich glaube ich sollte doch nicht alle zusammenwerfen oder? Lieber Farbgruppen oder bunt gewürfelt... Gnarf! Achso. Thema: Neue Kuscheldecke fürs Sofa. Hat jemand eine Idee?


7. Geblättert: In der Hoffnung, dass mich die Inspiration heimsucht. Na, der Sonntag dauert ja noch ein paar Stunden.

  Mehr 7 Sachen sammelt auch heute wieder Anita.
 Habt eine ruhige Woche!

Kommentare:

  1. Das Gedicht ist ja süß, bekommt man so schnell nich mehr aus dem Kopf...muss auch immer Staubsauger halten ;-)

    AntwortenLöschen
  2. ohhh ich beneide dich ja fast um dein wetter! bei uns wars heute grau in grau.
    den spruch muss ich mir merken! super!!
    und wegen der farben. mir gefallen die decken in regenbogenfarben immer seeehr gut! irgendwann möchte ich mich auch mal drüber traun. aber irgendwie schieb ich das projekt immer vor mir her ;)
    bin gespannt, wie sie wird, die neue decke.
    schönen sonntag noch,
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Fleißig, fleißig ;)
    Bei den schönen bunten Stoffschätzchen ist ja so gut wie alles möglich ... regenbogenmäßig im Verlauf, oder Blöcke, oder gar nur einzelne Farbgruppen ... Schwierig, schwieriger, am schwierigsten :) Da hast du wohl die Qual der Wahl.

    Einen schönen Sonntag dir noch! Du findest bestimmt die richtige Entscheidung - die Deckenecke, welche unter dem Buch hervorlugt, sieht schließlich auch ganz bezaubernd aus.

    Liebe Grüße, Bine.

    AntwortenLöschen
  4. Wie wäre es denn mit einer Decke im Farbverlauf? Ich weiß, Du magst keine Muster, aber vielleicht passt das ja doch? :)
    Ansonsten sieht das wiedermal nach einem schönen Sonntag aus.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Die Waffel sieht ja lecker aus! :D

    Zur Quiltfrage: Ich find die Farben eigentlich ganz gut zusammenpassend - in meinen Augen spricht nix dagegen, alle zu benutzen. Ein richtig bunter klassischer Quilt! :D

    AntwortenLöschen
  6. Was für schöne Schätzchen!
    Und der Spruch mit dem Dübel...den vergess ich nicht mehr...
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jule, Du hast die Stoffe ja schon gut vorsortiert. Mein Fall wäre ja nur die linke Seite, also gelb orange rot und grün. Schön Herbstlich! Blau-Pink ist jetzt nich sooo mein Fall. Ich würde auch nicht komplett mischen. Ich würde von der linken Seite nur den SToff mit den Kannen? rausnehmen, weil da Blau mit drin ist.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. welch farbenfroher sonntag. herrlich.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo jule,
    was deine Nähfrage angeht, kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Aber die Stoffe sehen meiner Meinung nach alle super kuschelig aus :)

    Eine Frage hätte ich bezüglich der Waffeln: Wie machst du die denn vegan?
    Wie ersetzt du Eier im Allgemeinen? Versuche nämlich meinen Eier-Verbrauch zu reduzieren...

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mache die immer so aus dem handgelenk. statt ei nehme ich immer sojamehl. ein el pro ei. wobei auch das mittlerweile mehr eine gefühlssache ist. in manchen rezepten steht, dass man das sojamehl mit wasser mischen soll. mache ich aber nie, klappt auch so.
      gutes gelingen,
      jule*

      Löschen