Mittwoch, 3. September 2014

Hamburg im Spätsommer/ Frühherbst


 Manchmal muss man die ganzen Bilder, die man so gesammelt hat einfach loslassen. Das hier ist Hamburg, das ist meine Heimat, das ist wo mein Herz ist, das ist wo ich mich wohl fühle. Mittlerweile ist es wettertechnisch etwas grau geworden... Aber grau ist ja schwer im Trend.


 Jawoll!


 Ist noch aktiv.


 Manchmal muss man große Augen machen, weil es immer noch so viel zu bestaunen gibt.


 Viele Pferde kann man auch satteln.


 Die Steuergelder gehen öfter spazieren. Witziger finde ich es immer, wenn sie joggen müssen. Hähä. Gehört auch zum Stadtbild.


 Ouh yeah!


 Mittlerweile hinter Bäumen, hilft diese Werbung nicht mehr viel.


 Da war vielleicht mal ein kleiner Laden.


 Richtig!!!


 Upcycling von Feuerwehrschläuchen zur Riesenhängematte im Frappantinnenhof.


 Ottensen. Schmuck und Nippes verträgt sich gut mit Kunst und Kultur.


 Deutsch mich nicht voll- sehr wahr!


 Hinter der Reeperbahn abends halb acht.


 Einhorn fährt U- Bahn.


 Morgendliche Tabakvorratauffüllstation.


 Und Trödelmärkte gibt es hier so wundervolle.


 Ich gebe mein Bestes.
 Und wo ist eure Heimat? Ist es da auch so schön wie hier?

Kommentare:

  1. Tja, Hamburg gehört ja irgendwie zu meiner Heimat dazu. Wusstest Du, dass Lüneburg zur "Metropolregion Hamburg" gehört? Ich wusste das bis vor kurzem auch noch nicht.
    Ich mag Hamburg auch sehr - aber ich mag Städte nicht so. ;) Deshalb liegt mir Lüneburg wahrscheinlich auch mehr, weil´s so hübsch übersichtlich ist.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. siehste: eingentlich sind wir nachbarinnen ;) wie gut, dass das so ist. so kann ich dich mit meinem ticket ganz unproblematisch besuchen. ganz bald wieder.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Ha, 1x quer durch die Stadt von Altona nach Eppendorf, oder?

    Schöne Bilder aus der Stadt, vielleicht sollte ich auch mal mehr im Alltag fotografieren….

    Hannah

    AntwortenLöschen