Freitag, 12. September 2014

12 von 12 im September

Heute ist der 12te also gibt es heute wieder 12 von 12. Worum es dabei geht, könnt ihr bei  Caro von Draußen nur Kännchen! nachlesen und zwar genau hier
  Die folgenden Bilder sind ausnahmslos mit meiner Handykamera geschossen worden. Wir üben noch. So richtig begeistert bin ich noch nicht... Bei mir sah es heute jedenfalls bisher so aus:


1. Aufgestanden und die Sonne begrüßt. Die Nacht war kurz....


2. Erstmal Kaffee.


3. Nach der Weckrunde gab es erstmal Frühstück. Diese Woche kein Brei, weil ich war ja unterwegs.


4. Das Gästehäuschen gesaugt mit dem lila Staubsauger. Sogar das Kabel war lila und ich total begeistert. Wäre noch Glitzer dran gewesen, hätte ich ihn mitgenommen. Den Staubsauger.


5. Eine letztes Mal das Gesicht in den Niederlanden in die Sonne halten. Dachte sich dieser Falter vermutlich auch.


6. Dann den Reisebus mit der Meute entern. Die Fahrt verlief ohne Meuterei. Dafür haben wir unterwegs noch eine Tramperin eingesammelt. Die Lernenenden waren schwer beeindruckt und teilweise sehr neugierig.


7. Ein bisschen geschrieben und nachgedacht. Demnächst dazu mehr. Sauklaue ist dem Busgeschaukel geschuldet.


8. Als wir ankamen drückten die Lernenden meinem Co und mir ein Geschenk mit Karte in die Hand. Die Karte müssen sie in den Niederlanden besorgt haben. Alle hatten unterschrieben und für die schöne Reise gedankt. Dazu gab es Federtaschen mit unseren Namen draufgestickt. Da hatte ich glatt ein bisschen Pipi in den Augen. Diese Herzchen. Es war anstrengend aber eine wirklich feine Reise. Hach!
 
 
9. Ein bisschen gelesen habe ich heute auch. Auf der Fahrt von der Schule nach hause und später musste ich noch woanders warten.
 
 
10. Schnell noch was zum Schnabulieren besorgt. Die Ökopolizei möge mir Plastiktüte um die Zwetschen nicht krumm nehmen. Ich war zu faul, kaputt und müde.


11. Zuhause ausgepackt und auch die Mitbringsel verstaut. Hauptsache der Schokoanteil stimmt- haha!
 
 
12. Und nun freunden wir zwei beide uns mal an. Denn ja, es ist so weit: Frau Jule hat eine Brille. Habe ich vorhin noch schnell abgeholt. Mal sehen, was das wird... eieiei.
 
 So und nun ist Entspannung angesagt. Gleich noch eine Badewanne und dann ab zum Matratzenhorchdienst. Qualitytime mit mir. Klassenreisen sind immer wieder gut, um meinen Keinekinderwunsch zu untermauern. Herrlich!
 
 Mehr 12 von 12 von heute sammelt Caro heute hier.


Kommentare:

  1. Hejhejhej, Du bist heil wieder zuhause angekommen!
    Das mit dem Geschenk ist ja wirklich rüüüührend! Man könnte ja glatt denken, dass deine Schüler dich mögen ;D
    Jetzt wünsche ich dir mal ein erholsames Wochenende!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja meine schüler mögen mich. das beruht auf absoluter gegenseitigkeit. und toll, dass man auch in höheren klassen sowas noch erleben darf. vor allem, wenn es wirklich von den schülern und nicht deren lehrern kommt <3
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Ui, eine Brille... Ich liebe Brillen.
    Bekommen wir ein Tragefoto? :))
    Liebe Grüße und ein erholsames Wochenende,
    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hm... das muss ich mal sehen. ich mag meine visage nicht so gerne im netz zeigen.... mal sehen, ob mir was einfällt.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  3. Hach, das erste Bild ist aber schön, so würde ich auch gerne aufwachen! :-)

    Liebe Grüße! Hannah

    AntwortenLöschen