Sonntag, 23. August 2015

7 Sachen # 32. 15

 Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe.


1. Geleert: Den Frankfurter Espresso, den ich von meinem Trip zu Beginn der Ferien mitgebracht hatte. Mal sehen, ob und wann ich wieder nach Frankfurt komme...


2. Gebacken: PfannEkuchen für Herrn Fussel und mich zum Frühstück. Einen ganzen Berg. Zu viel Marmelade hier im Haus.


3. Geteilt: Ein "Woll"knäuel in zwei. Mal sehen, ob ich das mit dem Sockenstricken hinbekomme. Den Anfang sicherlich, danach hat mir Frau S. schon ihre Hilfe angeboten. Ab Dienstag sind wieder Konferenzen. Dann geht´s los. Ich bin gerüstet.


4. Gereinigt: Einen großen Teil der Wohnung in großem Stil. Schlaf- und Arbeitszimmer habe ich nicht geschafft. Aber wie man hier sieht: Wenn schon, denn schon. Durch die Fenster kommt jetzt auch wieder Licht.


5. Geschraubt: "Filz"gleiter unter meinen kürzlich ertrödelten Stuhl.


6. Gesonnt: Auf dem Baumhausbalkon während die gewischten Böden trockneten. Diese Blumenmischung, die ich im Frühling in die Balkonkästen gekloppt habe, ist wirklich super. Irgendwas blüht immer.


7. Geflochten: Ein paar Troddeln an meinem selbstgewebten Teppich neu. Da hatte sich im Putzwahn etwas gelöst.

Nun schicke ich diese Sieben noch schnell hinüber und dann lege ich die Füße hoch. Hach! Morgen letzter Ferientag. Schade aber auch. Lasst euch nicht ärgern!

Kommentare:

  1. Wow, Putzen am Sonntag, fleißig fleißig!
    Da hast du nettes Seelenfutter wie Pfannkuchen ja total verdient. :D

    Ansonsten hast du aber vor allem meinen größten Respekt fürs Sockenstricken! Stricken kann ich ja eh nicht, aber Socken? Die sind ja noch mal ein Stück anspruchsvoller!

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, diese Pfannkuchen sehen einfach göttlich aus! *__* Da läuft mir sofort das Wasser im Mund zusammen.

    Und ich muss dir an diese Stelle großen Respekt für deine Putzaktion zollen. Auf sowas hätte ich sonntags ja überhaupt keine Lust.

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie scheint es, als wärst du sehr fleißig gewesen!
    Den Fenstern hier, müsste ich auch mal wieder mehr Durchsicht verschaffen.
    War der Kaffee denn so gut? Vielleicht kannst du den, auch ohne nach Frankfurt zu reisen, kaufen!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach der kaffee. der war mehr eine sentimentale erinnerung. das ist schon okay, dass er alle ist. ich habe ja auch nur ein kleines päckchen gekauft. ich lebe in hamburg. hier kann man jeden tag eine andere kaffeerösterei/sorte ausprobieren und wäre nach einem jahr vermutlich noch nicht durch. das geht also schon in ordnung.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen