Sonntag, 30. August 2015

7 Sachen # 33. 15

 Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe.


1. Gestapelt: Taschen mit Inhalten. Ich bin letzte Woche so viel an verschiedenen Orten zu verschiedenen Zwecken unterwegs gewesen. Und jedes Mal wurde anderes Equipment benötigt. Keine Tasche ausgeräumt, sondern einfach die nächste gefüllt... Heute kam die nächste dazu. Zum unerfolgreichen Trödelbummel. Verräumt habe ich noch keine. Vielleicht später.


2. Gestrichen: Ein Spitzendeckchen glatt. Das Herzchenmuster am Rand ist mir erst spät aufgefallen. Wie hübsch. 


3. Gekopiert: Einen Schnitt aus einer Ottobre. Etwas Kleineres habe ich noch nie genäht.


4. Geknuspert: Kekse. Das Hirn brauchte ein bisschen Zucker irgendwann. Die Nerven auch. Viel los im Kopf, viel Wut, Enttäuschung, Ratlosigkeit und Verbitterung...


5. Geschnitten: Aus diesem Stöffchen etwas für mich zu. Dabei Gedanken weiter sortiert.


6. Geschrieben: Eine sehr kleine Größe auf Wäscheband. Muss ja alles seine Ordnung haben.


7. Gezogen: Zwei sehr kleine Windelarschhosen unter der Nähmaschine weg. Zwei liebe Mitlehrende sind Eltern geworden. Nicht zusammen, aber zeitgleich. Diese Höschen werden gleich noch verpackt und brauchen aufgrund ihrer Einfachheit keinen eigenen Beitrag.

 Diese Sieben gehen in die Sammlung zu ihr. Habt eine gute Woche, vergesst nicht zu atmen!

Kommentare:

  1. Windelarschhosen sind eine tolle Wortschöpfung. Und die sehen auch süß aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön. sogar ich trage diese hosen (natürlich in x-mal größer) sehr gerne und nenne sie auch an mir so.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Beeindruckende Taschensammlung! ;D

    Und niedliche Windelarschhosen - bei mir (also in meiner großen Version) sind das übrigens Dreieckshosen. ^^

    AntwortenLöschen