Samstag, 19. Juli 2014

Tiefenentspannt und ein Eisteerezept


 Was für eine entspannte Woche. Ich bin vollkommen im Ferienmodus angekommen. Mit jedem Tag wurde es wärmer, ich immer ausgeschlafener und nun steht ein Bombenwochenende vor der Tür mit viel heiß. Da werde ich die Gelegenheit nutzen und ans Wasser ziehen. Mal sehen wie viele Menschen, diese Idee noch haben werden. Für alle daheim Schwitzenden lasse ich mein liebstes Eisteerezept da.


 Zutaten für ca. 1l Eistee:

4 TL Grüner Tee (mit Vanille)
Eine halbe Zitrone
Eiswürfel
Agavendicksaft nach Geschmack
Kaltes Wasser ;)


 Den Tee am Besten lose in die Kanne schmeißen. Einen halben Liter Wasser zum Kochen bringen und etwa 15 Minuten abkühlen lassen. Wichtig ist, dass ihr wirklich so viel Tee nehmt, wie auf ein Liter Wasser normalerweise kommt. Man kocht quasi Teekonzentrat. Den Tee drei Minuten ziehen lassen.


 In der Zwischenzeit Eiswürfel in ein anderes Gefäß schmeißen. Es hat sich als erprobt erwiesen, hierfür kein Glas- oder Plastikgefäß zu nutzen. In meinem Haushalt haben da schon zwei Kannen auf Nimmerwiedersehn gesagt.


 In die Eiswürfel wird der Tee abgegossen. Ein Teesieb zwischenschalten empfiehlt sich hier. Und nicht erschrecken: Die Eiswürfel knacken ordentlich. Hier nochmal an das Metallgefäß denken, denn sonst könnte das Glas- oder Plastikgefäß das Knacken verursachen, was weniger schön ist. Die Schockkühlung sorgt dafür, dass der Tee schnell kalt, somit sofort trinkbar ist und seine klare Farbe behält.


 Zitrone auspressen und zum Eistee geben. Evtl. mit Agavendicksaft süßen und mit kaltem Wasser auffüllen, wenn die Eiswürfel nicht gereicht haben.


 Prost Abkühlung! Viel trinken ist ja wichtig bei den Temperaturen.
 Behaltet einen kühlen Kopf!
Mehr Samstagsgetränke sammelt Ninja trotz Urlaub auch heute wieder.

Kommentare:

  1. eistee ist eine feine idee – mit grüntee klingt deliziös.
    habs kühl und froh!

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee! So 'ne Karaffe haben wir auch, die passt sogar in den Kühlschrank. Da steht dem Eisteegenuss ja nun gar nix mehr im Wege!
    Weiterhin gute Entspannung :))

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh, Eistee trinke ich bei diesen Temperaturen auch so gern. Fein.
    Schöne Grüße und viel Spaß am Wasser
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Zeit am Wasser wünscht dir Regula

    AntwortenLöschen
  5. das sieht wunderbar erfrischend aus :-). liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  6. Yummy, klingt das lecker! Grüntee liebe ich in allen Varianten, aber als Eistee habe ich ihn noch nicht probiert. Das wird sich dann wohl bald ändern. Danke für die tolle Idee :)

    Viel Spass morgen am Wasser, da zieht es mich auch hin!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  7. Ui, lecker! Grüntee liebe ich sowieso über alles, aber in der Eisteevariante hatte ich ihn noch nicht. Das wird sich bestimmt bald ändern. Danke für die tolle Idee :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen