Sonntag, 18. August 2013

7 Sachen # 32. 13

 Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe.


 1. Geschnitten: Bändchen ab. Ich kann diese Festivalbändchen nicht leiden, sobald das Festival vorbei ist. Gestern nur einen Tag, aber es war wunderbar. Mal was anderes. Besonders witzig war es auf dem Heimweg in der Nacht als die schwarzen Metaler auf die Menschen vom weißen Dinner trafen, welches um die Ecke stattfand. Wir hätten Schach spielen können oder Backgammon oder Mühle....


2. Genascht: Schokoschokokekse. Ich habe versucht ein Rezept zu veganisieren. Optisch nicht ganz so gelungen, geschmacklich aber die Schokoexplosion. Sogar Herrn Fussel war der Schokoanteil endlich genug- YAY!!!


3. Gesucht: Wohnung. Da lag die Zeitung von gestern so im Café rum.


4. Gespätstückt: Veganen Flammkuchen. Nomnom.


5. Geklebt: Einem Bären von sehr gerigem Verstand den Luftballon wieder dran. Bzw. die blaue Füllung. Mal sehen ob es hält. Spezialkleberempfehlung?


6. Getippt: Liste der kaputten Sachen in meiner Wohnung zur Weiterleitung an meine Anwältin.


7. Gezählt: Schäfchen. Entweder sind es die Umstände oder das norddeutsche Reizklima: Ich bin hundemüde.

Ich wünsche eine ruhige Woche! Mehr 7 Sachen gibt es wie jeden Sonntag bei Anita.

Kommentare:

  1. Der vegane Flammkuchen sieht ja lecker aus!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir wurden damals die Festivalbändchen die ganze Saison über am Handgelenk gesammelt. ;)
    Und die Vorstellung des lebensechten Schachspiels... genial!

    Liebe Grüße
    Steph

    P.S. Veganen Flammkuchen auf meine Liste setz.

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder und nun hab ich Heißhunger auf Flammkuchen! Viel Glück bei der Wohnungssuche.. herzlich, Janu

    AntwortenLöschen
  4. haha .... musste auch schon so lachen, als hieR tagsübeR immeR wiedeR feine weiße auf wilde schwaRze tRafen. heRRlich waRs. ganz besondeRs heRRlich.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen