Mittwoch, 26. Juni 2013

Türkischer Markt am Maybachufer in Berlin

 Mein erster Morgen in Berlin begann nach dem Besuch bei Seeweißchen direkt mit einem kleinen aber feinen Einkaufstripp. Gemeinsam mit Julia und Claudia von Seeweißchen und deren zwei Töchtern zogen wir über dem türkischen Markt am Maybachufer in Neukölln. Und ich war sofort total begeistert. Was es da nicht alles gibt. 


 Erstmal Kaffee...


 ... und Kuchen. Frühstück!!!! So gestärkt konnte es los gehen.


 Scharfe Messer kaufen.


 Brot.


 Gemüse.


 Blumen.


 Stoffe.


 Kurzwaren.


 Bänder. Und das alles für kleines Geld.


 Kokosmilch direkt aus der Nuss.


 Für die kurzen Mais...


 ...und Eis.


 Straßenkunst zum Abschluss. 

 Das war ein wirklich ganz fantastischer Marktbummel. Wetter top, Menschen top und lecker war es auch. Ich war etwas im Rausch und habe auch gut eingekauft. Natürlich vor allem Stoffe und Kurzwaren. Fatalerweise habe ich mich ja kurz vorher noch bei Seeweißchen furchtbar inspirieren lassen. Und mit 239478 neuen Ideen im Kopf sollte man nicht auf so einen Markt gehen...


 Kinderstoffe, Jersey und Nicki.


 Schrägband und Klimbim.


 Und ein neues Messer. Damit kann ich jetzt jemanden kitzeln. 

Türkischer Markt am Maybachufer in Neukölln
Dienstag und Freitag 11- 18.30 Uhr
U8 Schönleinstraße

 Definitiv weiß ich, wo ich meinen Großeinkauf für alles Mögliche hinverlegen muss, wenn ich das nächste Mal in der Stadt bin. Besten Dank an die Mädels fürs mitnehmen. 
 Warum gibt es eigentlich sowas nicht in der Möwenstadt? Oder doch? denn wenn ja, lasst es mich wissen und ich möchte dann nicht "Isemarkt" oder Wochenmarkt Altona hören.

Kommentare:

  1. ja genau. so einen maRkt such ich auch noch. kann miR eigentlich kaum voRstellen, dass ich ihn hieR hätte übeRsehenhöRen können. wäRe übeR tipps ebenfalls sehRsehRsehR eRfReut.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Jule,

    Na dann warst du ja quasi bei mir um´s Eck ;-)
    Ich geh dort regelmäßig einkaufen und genieße jedes mal diesen kleinen "Urlaubsausflug" mit Straßenmusik und den vielen kleinen und großen bunten Ständen.
    Wie schön, dass es dir gefallen hat. Samstags gibt´s dort auch immer den Stoffmarkt http://www.neukoellner-stoff.de/, der wirklich sehr empfehlenswert ist.

    Liebste Grüße,
    ´s gretchen

    AntwortenLöschen
  3. oh, wie fein! in den ersten semestern war ich da soooo oft! aber nun fehlt immer öfters die zeit. ich weiß schon gar nicht mehr, wann ich das letzte mal da war. aber nach den tollen bildern bin ich jetzt motiviert mir mal wieder einen dienstag oder freitag freizumachen! ich hoffe, du hast glück mit den stoffen, ich hatte schon einige male welche, deren qualität dann dem preis entsprechend war...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hm, sie sind jetzt alle durch die waschmaschine und ich konnte noch nichts finden. die mädels aus dem seeweißchen decken sich da wohl regelmäßig mit material ein und die müssen es wissen, denke ich.

      liebe grüße,

      jule*

      Löschen
    2. Ja, waschen hatte ich auch nie ein problem mit, aber ich hatte mal jersey-stoffe, die nach wenigem tragen ausgeleiert und dünn waren. aber hoffen wir mal das beste! und du machst da schon was schönes draus! :-)

      Löschen
  4. Jup, sehr schön - immer her mit den Tipps! Einige meiner Urlaubstage werde ich nämlich auch in Berlin verbringen.
    Der Markt sieht sehr spannend aus...und Dienstag könnte passen... ;)
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. morgen kommt der trödelmarktpost, da habe ich nämlich auch eine ganze menge toller besucht.

      grüßchen,

      jule*

      Löschen