Freitag, 6. Februar 2015

Frau Jule weiß warum da Material liegt

 Neulich beim Tag der offenen Tür in unserer Schule: Eigentlich hatte ich einen Job, nur war unser Stand an dem wir zu zweit standen, recht wenig frequentiert. Es blieb also Zeit mal eine Runde zu drehen und zu schauen, was die anderen Lehrenden so zeigen. Ich habe es natürlich nicht weiter als bis in die Kunstabteilung geschafft. Dort boten zwei Kolleginnen Stencil auf Baumwollbeuteln an, um zu zeigen, wie super unser Kunstbereich ist. War auch niedrig frequentiert, aber es gab bergeweise Material. Und was tut man da lieber als ein Schwätzchen zu halten und nebenbei ein bisschen zu malern? Eben: Nichts.


 Stencil brauchte ich nicht. Freestyle war eher meines. Darum habe ich nun einen neuen Baumwollbeutel und weiß warum da Material lag. Meistens werkele ich nämlich alleine vor mich hin, was sehr schade ist, sich aber selten anders ergibt. So war es doch ganz nett, dabei ein paar soziale Kontakte zu pflegen. Und ja, mein Job ist wirklich IMMER so easy peasy! Eigentlich schwinge ich den ganzen Tag den Pinsel. *hust*
 Falls es irgenwen in Hamburg gibt, der hin und wieder mal Lust auf einen gemeinsamen Kreativnachmittag hat, kann der- oder diejenige sich gerne bei mir melden.

Kommentare:

  1. Liebe Jule, bedauerlich, daß Hamburg nicht umme Ecke liegt. Sollte ich aber irgendwann öfters da sein, komme ich gerne auf dein Angebot zurück. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin von Hamburg wohl auch ein ganzen Stückchen zu weit weg, aber ich Wüßte wohl auch, warum da Material liegt... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Juhu,
    also ich könnt mir ja einen schönen old school bastelnachmittag gut vorstellen. ich kruschel sowieso in jeder freien Minuten mit irgendwas rum, stricken, nähen, häkeln, vor mir ist nix sicher ;) Meld dich gern, wenn du Lust hast.

    AntwortenLöschen