Samstag, 7. September 2013

Die Stadt, die ich so liebe und ihre vielen Gesichter

 Alles was derzeit nicht in meiner Wohnung stattfindet ist. gut. also kehrte ich hier heute fix den Rücken. Ein alter Freund aus Frankfurt besucht gerade die schönste Stadt der Welt und so haben wir uns einfach ein bisschen treiben lassen.


Start in Eimsbüttel.


Zu den Landungsbrücken.


Ins Portugiesenviertel.


Zum Kaffee trinken und Tapas essen.


Ein kleiner Bummel über die Flohschanze.


Nur gucken, nicht anfassen und schon gar nichts kaufen.


Auf dem Weg zur Eisbande, die Fliesen.


Abends Feierei.


Immer mehr Suchen als Finden.


Und Punker, die noch welche werden wollen.


Und dann doch lieber ab nach Hause, bevor das noch ausartet.

 Erwähnte ich, dass ich diese Stadt liebe? Ihre Vermieter hasse ich allerdings... Hm... Vielleicht sollte ich das in meiner Position nicht zu laut sagen.
 Ansonsten gibt es seit gestern Neues über Musik zu lesen. Zum Einen das Review zu YELLOWCARD "Ocean Avenue Acoustic"  und zum Anderen endlich das großartige Interview mit Robert von BOYSETSFIRE. Dieses Wochenende kann gerne weiter so entspannt bleiben.

Kommentare:

  1. ein tag ganz nach meinem geschmack.
    abeR sag .... geht es voRan. mit dem suchen und finden?
    einen feinen sonntag diR. liebst. käthe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nichts neues, nur schauen und nein- denken und nein- gesagt bekommen. es zehrt... aber ein funke hoffnung ist noch da. muss ja.

      liebe grüße,

      jule*

      Löschen
  2. Ich bin nächstes Wochenende mit meiner Cousine in Hamburg. Tipps, was wir nicht verpassen dürfen? Ich wäre hocherfreut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaha, nöchste woche samstag (14.9.) trödel susannenstr./lippmannstr. und so. das ist in der schanze. außerdem bernstorffstraßenfest. ansonsten bei gutem wetter unbedingt durch den alten elbtunnel abends und die lichter auf der anderen seite der elbe bewundern. was gutes zu essen zu finden, ist hier eigentlich ein leichtes.

      hab viel spaß!

      liebe grüße,

      jule*

      Löschen
    2. super, danke, ist notiert! das mit dem lichter gucken klingt nach einem besonders guten tipp. und du kannst mir doch bestimmt auch ein paar vegane highlight nennen, oder? wär nämlich für meine cousine von bedeutung...
      merci! und du wirst ja dann vermutlich hinterher in einem blogpost erfahren, was ich so erlebt hab ;-)
      LG Jana

      Löschen
    3. also
      beste pizza bei slim jims bei der schilleroper 1-3 st. pauli/ schanze
      bestes frühstück, panini und kaffee im caffe latte in der wohlwillstr. 49 st. pauli
      besten "käse"kuchen im miller detlev- bremer- str. 16 st. pauli (achtung wenn fußball ist, dann ists voll) da habe ich heute auch englisch gefrühstückt
      bestes veganes restaurant grundsätzlich ist das leaf eulenstr. 38 ottensen
      noch gibt es auch noch das backbord in der clemens- schultz- str. 41 st. pauli da gibts das beste selerieschnitzel mit lecker kartoffelspalten und salat
      und solltet ihr zu happen pappen in der lappenbergs allee 41 in eimsbüttel gehen, sagt bescheid, dann komme ich mit (nur mi-sa offen)

      ich sollte mal mehr vegane fressbuden vorstellen denke ich. mehr tipps gibts auch hier: http://hamburgistvegan.de/

      guten appetit!

      jule*

      Löschen
    4. ach und wie konnte ich nur die EISBANDE vergessen? bestes eis. besseres habe ich sonst nirgends gegessen und ich habe schon sämtliche eisdielen mit veganem angebot in köln und berlin durch.
      bartelsstr. 1. unbedingt!

      Löschen
    5. uiuiui, ob wir so viel essen können in so wenigen tagen ;-)
      vielen vielen dank!

      Löschen