Freitag, 1. März 2013

Wochenendgebäck 9


 Puh, was für eine Woche. Aber jetzt sind FERIEN, FERIEN, FERIEN!!! Zwei Wochen!!! Ach, wie herrlich! Und zum Einstieg in eben diese gibt es dieses Wochenende im Hause Frau Jules einen leckerleckerleckeren russischen Zupfkuchen. Für eigene Rezeptideen war kein Platz in meinem Kopf, aber wozu was leckeres ausdenken, wenn Björn Moschinski das auch kann.


 Das Rezept findet sich in folgendem Kochbuch oder in etwas anderer Version hier.


 Sehr gutes Kochbuch von einem sehr sympathischen Typen. Gehobenere vegane Genussküche ohne erhobenen Zeigefinger in irgendeine Richtung. Ganz wunderbar. Sicherlich eines meiner Lieblingskochbücher.

 Ich wünsche ein wundervolles Wochenende mit viiiiiiiieeeeeelllllll Sonnenschein!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Frau Jule,

    Ja, auch bei mir gab´s lustigerweise Russischen Zupfkuchen. Gebacken habe ich ihn aber schon am Donnerstag und davor am Montag (weil er nämlich so unheimlich gut schmeckt!)Nächste Woche gibt´s sicherlich nochmal einen!

    Ich hoffe du hast heute das wunderschöne Frühlingswetter genießen können.

    Alles Liebe,
    blaubeergrete alias maggie

    AntwortenLöschen
  2. Super Tipp, vielen Dank.
    Ich habe Anfang diesen Jahres angefangen (seltsamer Satzbau...?) mich vegan zu ernähren und bin gerade noch dabei mich zu orientieren, wo man am Besten leckere und vor allem andere Rezepte herbekommt. Björn Moschinski merk ich mir.
    Liebe Grüße aus Hamburg nach Hamburg,
    Ann-Sophie

    AntwortenLöschen