Mittwoch, 18. November 2020

Birkenliebe ohne Skandinavien

 

 Wie wenig ich dieses Jahr unterwegs war. Ich halte mich ja grundsätzlich nicht für so richtig wild reisehungrig. Meist zieht es mich nach Skandinavien und ich muss auch nicht jede Ferien unterwegs sein. Wie schlimm allerdings meine Skandinavienvermissung mitterlweile wirklich ist, habe ich neulich feststellen müssen, als ich am Hamburger Hafen unterwegs war. Jenseits des alten Elbtunnels stand ich auf einmal mitten zwischen den Werften vor einer Birke am Kanal... Zwischen Beton, Beton und nochmal Beton wuchs dieser Baum. Bumm! Ein paar Minuten brauchte ich. Einmal Birke mit den Augen in mich einsaugen und im Kopf noch weiter im Norden sein.





1 Kommentar:

  1. Tolle Fotos! Wir haben im Vorgarten zwei Birken. Ich glaube, die eine wird's nicht mehr lange machen. Die Bäume sind schon sehr alt. Aber die zweite Birke sah bis vor wenigen Tagen auch fantastisch aus. Ich mag Birken sehr. Mit Skandinavien habe ich sie gar nicht so sehr in Verbindung gebracht. Aber ja - du hast schon recht.
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen