Donnerstag, 7. Dezember 2017

Reste zu Mugrugs


  Die selbsternannte Queen der Resteverwertung hat ein weiteres Mal zugeschlagen. Dieses Mal wieder Webstoffe und ein kleines Stückchen Quiltfleece, dass ich schon so lange über meinen Arbeitstisch schob, dass es schon ein wenig eingefusselt war. Aber auch dem konnte Abhilfe geschaffen werden. 


 Ich habe mir ein paar kleine Mugrugs gezaubert. Eigentlich hat mich Antje immer gut damit versorgt. Leider bin ich aber neben der Königin der Stoffresteverwertung auch die ganz große Kleckerprinzessin. Darum sind meine Mugrugs alle schon etwas eingeschmaddert und lassen sich auch nicht mehr so ganz sauberwaschen. Tee eignet sich halt super zum Färben...


 Also habe ich mal selbst zu Stoff und Nadel gegriffen. Das kleiner Format gefällt mir auch ganz gut, auch wenn so nicht so wahnsinnig viel zum Stoff zu sehen ist. Erst hatte ich noch überlegt ein bisschen spaß zu quilten, ließ es dann aber sein.


 Ich kann jetzt jedenfalls wieder fröhlich kleckern und diese Stücke werden neue Teeringe auf Tisch und Sofa zu verhindern wissen. Prost! Heute in der Donnerstagssammlung.

Kommentare:

  1. Ich liebe Mugrugs. Meinen aktuellen Liebling hat ja Antje gewerkelt, aber in Büro und so braucht es ja auch welche...

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, ja, ich habe auch an jeden potentiellen teetrinkplatz in dieser wohnung welche liegen...
      liebst,
      jule*

      Löschen