Mittwoch, 7. Mai 2014

Schatzfunde


 Großartiger Trödelmarkt am Rande des Osterstraßenvolksfestes am Wochenende. Samstag und Sonntag, quasi direkt vor der Haustür und aufgrund von Schlaflosigkeit habe ich es sogar noch in der Aufbauphase geschafft. Das frühe Aufwachen wurde reichlich belohnt.


 Eine Schale wäre mir lieber gewesen, aber so kann ich es halt direkt aufteilen für das, was ich vorhabe. Hach...


 Mich kribbelt in den Fingern. Schon viel zu lange habe ich das Schnurren der Maschine nicht mehr gehört, den Kopf voller Flausen Ideen.


 Hier bereits nach der ersten Politur. Essig mit Mehl. Super! Evtl. muss ich aber gegen den Grünspan doch nochmal ein bisschen Salz beimischen. Ich bin eine große Fanin von Efeututen und die hängen am Schönsten. Und ein neuer Spiegel fürs Klo (!!!) war auch noch dabei. Der sieht aber so schäbig aus, dass ich da erst nochmal ran muss bevor ich den hier zeige. Nächstes Mal muss ich ein bisschen Zeit kaufen. Vielleicht bei den grauen Herren...

Kommentare:

  1. Boah, das sind aber echte Schätze! Das frühe Aufstehen hat sich definitiv gelohnt - Du Glückskind! :)
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. im kopf warst du mit dabei. ich hatte zwischendurch sogar schon den gedanken, wie wir uns um die kopfkissenbezüge oder anderes prügeln. gut, dass du doch keine zeit hattest ;)
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Ach wat, da hätten wir uns sicherlich janz friedlich geeinigt!
      Liebe Grüße
      Antje

      Löschen
  3. Na so einen tollen Fund möchte ich ja auch mal Heim tragen!!! Bei uns gibt es leider viel zu selten Wächtersbach zu ergattern. Ich bin ganz neidvoll und freue mich für dich :)
    Danke für deine wunderbaren Worte zu unserer Seite, die erfreuen mich riesig <3

    Einen grandiosen Abend noch :)

    AntwortenLöschen