Mittwoch, 11. April 2018

Der Dom ist zu


 Der Hamburger Dom. Man kann damit viel Verwirrung stiften. Zwischen altem Bunker und Millerntorstadion findet er drei Mal im Jahr statt. Nein, kein sakraler Bau wie in Köln, sondern Kirmes. Brot und Spiele, Pommes und Zuckerwatte, Achterbahn und Riesenrad. Mir ist er zu anstrengend, weil zu laut, zu bunt, zu voll. Ich bin keine Freundin von Kirmes. Aber geschlossen im Sonnenschein hatte das schon was. Fast friedlich.











Kommentare:

  1. Tolle Fotos! Danke für das Stückchen Heimat und das Lächeln!
    Herzlichen Gruß,
    Almuth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke und gerne. ich sollte wieder öfter mit der kamera durch diese fabelhafte stadt laufen.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen