Sonntag, 6. Mai 2018

7 Sachen # 16. 18

 Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe


1. Gelöffelt: Die ersten Erdbeeren der Saison zum Frühstück. Ab sofort wird wieder an einem möglichst hohen Körpererdbeeranteil gearbeitet. Yay!


2. Geblättert: Beim Frühstück mal so im Feminismus rum. Oder so.


3. Geschmissen: Trödel- und Verschenkehausfunde in die Waschmaschine. Denn Trödeln ging heute gut in Hamburg. Besonders freue ich mich über das Gemüse.


4. Gelesen: Die Wasserzähler ab. So macht mensch das in Hamburg. Besonder fein finde ich, dass mein Wasser aus dem Wunderbrunnen kommt. Kein Wunder, dass ich etwas wunderlich bin....


5. Geschält: Eineinhalb Knollen Knoblauch und diese in Öl gebadet. Knobi fängt bei mir immer so schnell an zu keimen. Mal sehen, ob das so hilft. Für viel Tzaziki in den kommenden Wochen. Man riecht sich dann.


6. Geschnürt: Die bequemen Schnellschuhe zu. Ich wollte noch ein Eis essen gehen und ein bisschen Sonne genießen.


7. Gejubelt: Wenn der Weg vom Eis nach Hause am Stadion vorbeiführt und jemand sagt: "Du musst schnell rein, gleich ist Anpfiff" und mir für nen 10er nen Ticket in die Hand drückt, dann gehe ich da halt rein. Frau Postriot und die Sonne waren ja auch da. 1:0 gewonnen und den Klassenerhalt geschafft. Ha!
Kommt gut in die Woche! Und eincremen nicht vergessen.

Kommentare:

  1. DAs Gemüse ist wirklich toll, was ist das denn? Ein Kleidungsstück? Für Dich?
    Ich freu mich auch schon auf Erdbeeren..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jepp, das gemüse ist ein jäckchen und ich werde es wohl tragen MÜSSEN! hihi.
      liebe grüße und lass dir die erdbeeren schmecken!
      jule*

      Löschen