Donnerstag, 10. September 2015

Für ausreichend Schlaf im neuen Lebensjahr


 Frau Hanni hatte Wiegenfest, hat gerundet und sollte beschenkt werden. Natürlich sollte es von mir etwas Selbstgemachtes sein. Also habe ich mich in mein Werkzimmer verkrümelt und losgelegt. Da ich an mir feststellen musste, dass ich mit zunehmendem Alter immer bedürftiger nach gutem und regelmäßigem Schlaf werde, dachte ich, dass etwas in die Richtung nicht schaden  könnte.


 Darum habe ich ein Kissen genäht. Für dieses Design habe ich Wolken apliziert. Der blaue einfarbige Stoff war mal ein Bettlaken, das ich eingefärbt hatte. Der gestreifte Stoff kam irgendwoher in meinen Fundus. Dazu habe ich das erste Mal mit Paspel hantiert. 


 Ich denke, da habe ich noch etwas Übrungsbedarf. Fürs erste Mal finde ich das aber ganz gut. War klar, dass ich sowas an einem Stück zum Weitergeben ausprobieren musste. So ist es eben mit dem Selbermachen.


 Dieses Kissen bekam ein von mir erprobtes Format, welches sich auch gut zum Mitnehmen eignet. Da es dafür aber eben auch keine Bezüge zum Nachkaufen gibt, habe ich mitgedacht und noch einen zweiten Bezug genäht. Frau Hanni mag es gerne maritim und darum kamen Anker drauf.


 Die habe ich in erprobter Methode daraufgeschwammt. Da bin ich mittlerweile Profi. Was soll ich denn auch Stoff kaufen, wenn es so doch auch geht?


 Da dieses Kissen als Reisekissen gedacht war, habe ich auch gleich den passenden Transportbeutel dazugepackt. 


 Um vollends übers Ziel hinauszuschießen und einen kleinen Stoffrest zu verbraten gab es noch ein Lavendelkissen oben drauf. 


 Kann man ja mal machen und Frau Hanni wünsche ich somit ausreichend Schlaf für das neue Lebensjahr!
 Und dieses wandert rüber in die Weibersammlung.

Kommentare:

  1. Liebe Jule,
    dein Ankermotiv und überhaupt dieses Maritime sieht einfach nur klasse aus! Der Nachahmeffekt setzt auf der Stelle bei mir ein, nur fehlt es mal wieder an der Zeit gerade. Tonnenweise Informationen der weiterführenden Schule wollen umgesetzt und verarbeitet werden. "War das immer schon so?", frage ich mich gerade...
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Welch schöne Idee, gleich zum Kissen einen Zweitbezug und sogar einen Transportbeutel zu verschenken. Das nenne ich Resteverwertung aller erster Klasse. Wunderbar auch das Design.

    Viele Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ganz mein Geschmack. Ich liebe maritimes Blau ;-) Und eine supertolle Idee auch mit dem Transportbeutel!

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Eine grandiose Idee, einen Transport-Beutel dazu zu schenken.
    Ich bin auch ein mein-Kissen-mit-in -Urlaub-Nehmer ; )
    Sieht großartig aus in maritim, beide Bezüge.
    Schöne Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
  5. Da wird sich Frau Hanni aber freuen....Toll sieht das aus.
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  6. Einfach genial. Schön und passend. Da steckt Arbeit und Liebe drin.

    AntwortenLöschen