Freitag, 12. Dezember 2014

12 von 12 im Dezember

 
 Heute ist der 12te also gibt es heute wieder 12 von 12. Worum es dabei geht, könnt ihr bei  Caro von Draußen nur Kännchen! nachlesen und zwar genau hier
 Ein bisschen bescheuert, aber der Tag heute war ähnlich wie der vor exakt einem Jahr. Zumindest ist die Grundlage- also ich- wieder ähnlich schleimig wie damals.... Darum heute 12 von 12 indoor. In Hamburg war draußen heute auch nicht so schön. Sturm und Regen. Pfüä!


 1. Nach dem Morgenkaffee habe ich erstmal eine Runde rumgeschnipselt. 
 
 
2. Neben einem Geschenk habe ich auch ein paar Postkarten für meine Wände eingerahmt. Sehr rosa... Was einem eben so in die Hände fällt.
 
 
3. Ein erstes Nicht- Weihnachtsgeschenk wurde auch eingepackt. Uhlalala!


4. Türchen 11 und 12 am Ricky Martin Geburtstagskalender wurde geöffnet. Ich bin einfach zu schusselig für sowas.


5. Spätes Frühstück mit Ingwer- Zitronen- Tee, frischgepresstem Orangensaft, Reisbrei mit Apfelkompott (selbstgemacht und gesüßt mit Ahornsirup, sehr zu empfehlen), Zimtsternen und der Geburtstagskalenderschoki.


6. Wollsocken mit der Hand gewaschen. Neulich habe ich hier erst über Wolle und Veganismus geredet. Diese Socken hier sind schon relativ alt und von Oma gestrickt bevor ich begann mich mir Veganismus auseinanderzusetzen- hui, das sind auch schon fast 9 Jahre. Gehören zu den Dingen, die immer noch kaputtgetragen werden.


7. Nachmittags habe ich Pefferkuchen gebacken. Sind nicht so großartig geworden. Aber sie werden schon weggehen.


8. Um 16h (!!!) war es hier zappenduster und das Licht musste angeknipst werden.


9. Da ich die gesamte Woche krank geschrieben war hatte ich genug Zeit mich mit diesem Schätzchen anzufreunden. So ganz beste Freunde sind wir aber immer noch nicht. Aber es fehlt nicht mehr viel.


10. Auf dem Sofa gut eingemummelt habe ich noch ein kleines Experiment gemacht. Hat leider nicht so gut funktioniert. Das Papier ist für komplizierte Faltereien nur bedingt geeignet. Es reißt sehr schnell an den Faltkanten.


11. Als ich die Bastelreste wegräumen wollte, fiel mir mein absolut chaotischer Arbeitstisch in den Blick. Also habe ich die Ideen in die Ideenkiste geräumt.


12. Und zu guter Letzt: TADAAA!!! Arbeitstisch wieder frei zum Arbeiten. Hach.

 Diese 12 wandern nun rüber zu Caros heutiger Sammlung. Habt einen feinen Abend!

Kommentare:

  1. Ach ich hätte jetzt auch gerne einen Reisbrei bitte, am liebsten noch warm.

    Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wow, mit Krankheit so ein ereignisreicher Tag! Ach, mein Arbeitszimmer müsste ich auch mal wieder aufräumen... ;)
    Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung!
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. findest du? geht so, oder? immerhin bin ich nur einmal raus und um die ecke um hustensaftnachschub zu holen. aber vielleicht habe ich auch kein gefühl mehr dafür, was action ist ;) ansonsten kann ich definitiv nicht stillsitzen oder gar -liegen....
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen