Montag, 25. August 2014

Was nicht passt....

... wird passend gemacht. Nach diesem Motto kaufe ich Bandshirts. Bandshirts fallen aus dem Vorsatz des "keine Klamotten kaufen", weil die kann ich so schlecht selbst machen. Jedanfalls bekommt es kaum eine Band hin, anständige Shirts für (große) Menschen mit Rundungen zu machen. Normale T- Shirts trage ich nur sehr ungern, weil die meistens wie Sack aussehen und bei den normalen T-Shirthalsausschnitten bekomme ich immer so ein Abschnürgefühl am Hals. Darum kaufe ich seit Jahren immer zu große Männershirts von Bands und ändere sie dann. 


 Das hier ist kein Bandshirt im klassischen Sinne. Es sprang mir aus einem Wühlkorb für 3 Euro in die Hände. Es stammt aus einer inklusiven Textilwerkstatt hier in Hamburg. Ich mochte dieses Motiv sehr gerne. Ist also fast wie ein Bandshirt. Aus Größe XL wurde meine Größe. Das alte Shirt an den Nähten aufgeschnitten, passenden Shirtschnitt auf die Stoffteile gelegt, Vorder- und Hinterteil zugeschnitten und neu zusammengenäht. Passt.


 Der untere Saum fand Wiederverwendung am Halsausschnitt. So konnte ich mir das nervige Streifenschneiden mit sich einrollendem Jersey schenken. Toll! Leider hat der Saum der alten Ärmel für die neuen Ärmelbündchen nicht mehr gereicht. Ging aber auch so.


 Ganz oft schneide ich bei Bandshirts nur den Ausschnitt und die Ärmel ab und trage sie dann ungesäumt. Alte Punkertechnik eben, aber Jersey rollt sich dann ja eh meistens ein. Doch so geht es auch. Demnächst sollte ich Bandshirts nur noch in mindestens XL kaufen. Und ein paar andere kleiner Änderungsideen zeige ich demnächst auch nochmal. Bis dahin: TELEFOOOOONNNN!!!!

Kommentare:

  1. Danke für deine Idee, das bringt mich doch auf die Idee meine Band-Shirts in Girly-Shirts zu änderen. Mein Problem ist nämlich meistens, das es nur die großen Shirts gibt und ich diese dann eher nur zum schlafen trage :-(
    Aber warum dann nicht einfach "enger" nähen?

    LG Schnittchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hejhej,
      enger nähen verursacht mir immer noch halsabschnürung und irgendwie bekomme ich das nie so richtig sauber hin. die ärmel passen dann meistens auch nicht mehr. also nehme ich einige lieber erstmal komplett auseinander und baue sie dann neu zusammen. erfahrungswerte und so ;)
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. so mach ich das auch, vorzugsweise mit riesenshirts aus dem secondhandladen.
    dein telefonshirt ist besonders cool!

    AntwortenLöschen