Sonntag, 15. September 2013

7 Sachen # 36. 13

 Immer wieder Sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe.


1. Geschmiert: Rosinenbrot mit Erdnusscreme bzw. Margarine, Herr Fussel hat in der Zeit Kaffee gekocht. Spitzenteam würde ich sagen.


2. Gelöffelt: Johannisbeer- und Schniggerseis von den Lieblingseidealerinnen. Auf einem Bein kann man ja nicht stehen.


3. Gebügelt: Ich habe heute ein Nähprojekt fertig gestellt, welches seit über einem Jahr auf eben diese Fertigstellung wartet. Man kennt das ja: Man fängt an und während des Nähens denkt man so: "Was für einen Mist zimmerst zu hier eigentlich gerade zusammen?", wirft das Ding gefrustet in die Ecke und da liegt es dann. Heute konnte ich es nicht mehr liegen lassen.


4. Genhäht: Bzw. nähen lassen. Knopflöcher für eine Kordel zum durchkordeln bei besagtem Nähprojekt.


5. Geschnitten: Gummibänder zurecht mal drei.


6. Gekordelt: Durch die Löcher von Nummer 4. Und fertig war das gute Stück. Ist sogar ganz gut geworden. Eine Stunde Arbeit und der Beutel mit dem Halbfertigen schaut mich nicht mehr ganz so böse an. Was es geworden ist, versuche ich in den nächsten Tagen mal zu zeigen.


7. Gefunden: Den perfekten Lieblingsschnitt für den perfekten unkomplizierten Lieblingstrikotrock wieder. Schlummerte die ganze Zeit im Unfertignähbeutel. Wie gut dass er wieder da ist. Wie gut, dass man sich manchmal doch überwindet und alle Zweifel zum Teufel jagt.

 Mehr sieben Sachen findet ihr wie jeden Sonntag aber heute im speziellen bei Anita.

Kommentare:

  1. Ach ich wollte auch unbedingt ein Eis nach dem Wählen essen (als Belohnung quasi) habs dann vergessen! Wie kann das denn passieren.
    Bin schon auf das Nähprojekt gespannt.
    Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber wirklich: wie konnte das passieren? ;)

      ich hoffe, du hattest trotzdem einen schönen tag.
      liebe grüße,

      jule*

      Löschen
  2. Schniggerseis hört sich genau nach meinem Geschmack an. Wobei bei uns heute eher Tee-Wetter ist ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jo, hier auch. aber die eisdealerinnen machen bald winterpause, da muss vorher noch rein was geht ;)

      liebe grüße,

      jule*

      Löschen
  3. Hach ja. Im Moment fange ich (gefühlt zumindest) nur noch Sachen an und mache nichts mehr fertig. Na, irgendwann wird das alles anders!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mal einen nachmittag "opfern" und das fertig machen. ein solches projekt hier habe ich auch noch rumfliegen. klassischerweise was total sommerliches :/ dann fürs nächste jahr.

      liebe grüße,

      jule*

      Löschen
  4. Das Eis klingt sehr lecker! Ich habe heute auch ein lange vergrabenes Nähprojekt hervorgeholt und mir geschworen, es diesmal fertig zu machen ;) Bin gespannt was du genäht hast!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Ist es nicht das beste Gefühl, wenn man so ein blödes UFO endlich mal beseitigt hat? Und noch dazu erfolgreich! Mir geht's oft so, dass ich denke, nur ne Stunde hat's gedauert und rumgelegen hat es ... naja.
    Hab jetzt Eislust, danke dafür :-p
    Liebe Grüße,
    kik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auf jeden fall ein gutes gefühl. noch besser als wenn man was in einem rutsch durchgenäht hat *hust*. oder so. lass dir dein eis schmecken ;)

      liebe grüße,

      jule*

      Löschen
  6. Das ist doch ein super Gefühl wenn man so ein nie enden wollendes Nähprojekt endlich fertiggestellt hat. Grüßchen
    Katrin

    AntwortenLöschen