Dienstag, 11. Februar 2020

Neue gut angezogene Tagebücher


 Ich brauchte neue Tagebücher, Notzibücher, Gedankensortierhilfen. Irgendwie so. Der Verbrauch ist hier gerade massiv hoch. Ich verlasse nie ohne eines meine Wohnung. Sie tauchten hier auf dem Blog schön öfter auf. Mal mit eigenen Beiträgen mal als Randerscheinung. Nicht immer schaffen es die neuesten Designs zu einem eigenen Beitrag. Heute schon.


 Hier liegen sie in feinster Sonne. Ich grabe zum neuen Einbinden immer gerne in meinem besten Stoffvorrat. Die Stoffe, die Muster, dazu ein bisschen Glitzergummiband und Schleifenband als Lese- bzw. Schreibzeichen. Egal wie düster die Zeiten: Farbe und schöne Dinge helfen. Schreiben auch. Manchmal. Ein Bisschen.


 Fast ein bisschen Regenbogen bei dieser Charge. Ich bin gespannt, welche Geschichten und Gedanken es hier hinein finden werden. Falls jemand das nachmachen möchte: Hier findet sich eine Anleitung. Sie sind immer noch blanko innen. Das Format ist seit der Anleitung etwas geschrumpft. Dienstagssammlung.

Kommentare: