Samstag, 9. Mai 2020

Samstagskaffee und Netzfunde # 12. 2020


 Achachach... Was soll ich nur schreiben? Es kommt mir ein bisschen wie Geplänkel vor. Es passiert nichts. Die Tage plätschern in monotoner Gleichförmigkeit dahin. Mal scheint die Sonne, mal ist es bewölkt, die Stadt ist merklich noch leiser geworden. Es ist als läge eine Decke über allem. Alles ist träge. So richtig schwungvoll bin auch ich nicht unterwegs. Ein bisschen genäht, ein bisschen gelesen, ein bisschen geschrieben, ein bisschen gezeichnet, ein bisschen gestrickt, ein bisschen gebuddelt, geweint und noch mehr geschlafen. So richtig echten Sozialkontakt hatte ich am Montag. Das muss man ja schon fast kalendarisch festhalten. Dafür wird das Montagsmeeting jetzt der jour fixe an der neuen Eisdeale um die Ecke. Immerhin. Wir haben da eine Eiskarte abzuarbeiten und der Sommer hat mit den Mauerseglern diese Woche erst begonnen. Gut für alle Beteiligten. Gearbeitet wurde natürlich auch. Doch auch das fühlt sich seltsam an. Immer noch. Auch nach fünf Wochen noch. Wenigstens ist die Wohnung sauber und aufgeräumt. Immer. Was soll man denn auch sonst tun?

 
  Netzfunde. Was man eben so macht, während man am Rechner im Homeoffice darauf wartet, dass die Kids die Arbeitsaufträge bearbeiten, korrigieren, abgeben...:

 Danke an Sophie Passmann für dieses fabelhafte, energische, wütende, kluge und feministische Video zu all den Aluhutträgern (muss nicht gegendert werden, sind alle männlich). Letzte Woche hatte ich auch schon ein paar Sachen dazu zusammengetragen. Es geht also weiter. Ich musste mein Kochbuchregal ausräumen. Verflucht! Ich distanziere mich hiermit offiziell weitmöglichst. Irgendwo auf diesem Blog ist bestimmt das ein oder andere Kochbuch von ihm zu finden.... [Sarkasmus/Ironie/Zynismus/Polemik an] Und warum hat A. Hildmann eigentlich das gleiche Namenskürzel wie Adolf H.? VERSCHWÖRUNG!!!! [Sarkasmus/Ironie/Zynismus/Polemik aus]

 Hungerstreik, um auf die Situation im Flüchtlingslager aufmerksam zu machen und Forderungen zu unterstreichen. Auch wenn letzter noch undeutlich sind. So radiakal, so friedlich, so hilflos... Wahnsinn! Teilenswert. Denkenswert. (Be)Merkenswert.

 Hach, DISARSTAR- OneTakeClip#24. Sowas mag ich. Mit sowas kann ich den Kids immer ein bisschen Inhalte in cool rüberschieben. Yo!


 Ich schicke diesen trägen Samstagskaffee noch zu Andrea (da wird immerhin gelacht) und dann werde ich mich weiter in der Sonne auf dem Balkon aalen gehen. Oder lesen oder stricken oder so... Habt es fein.

Kommentare:

  1. Ich kannte diesen A.H. bis vorgestern gar nicht ( typisch, darfst jetzt sagen ), hab bei Sophie Passmann von ihm erfahren. Der Herrr K & ich, wir erfreuen uns jetzt immer bei Twitter über das, was menschliche Gehirne, auch fleischlos ernährte so auskochen. Mitunter auch SEHRRR lustig. Aber auch bedrohlich, wenn man so Sachen hört wie "ein Recht auf Infektion". Dann sollen sie sich aber bei ihrer Krankenkasse melden und ihr Recht auf ein Intensivbett bzw. menschliche Behandlung durch Arzt-&Pflegepersonal verzichten. Ich, ich, ich... manchmal könnt. ich zur Misanthropie werden.
    Du seist aber gedrückt!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. *lach* Das habe ich auch als erstes gedacht, nur mit dem Unterschied, dass ich noch gar kein Kochbuch dieses Herrn im Regal stehen hatte, also auch nichts entsorgen muss. Die Tofu-Bolognese habe ich von einer Freundin, die darf bleiben :-D. Wehe, der Rittenau wird jetzt komisch!
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen... zum Samstagsplausch. Ein erfreuliches Ritual und erst recht jetzt mitten in Corona.

    Trotz allem Kopfhängen lassen, biste schön in gekommen beim Schreiben. Danke für den Link.

    Bitte bleib gesund und munter.

    Gefliederte Grüße - komme eben aus dem Garten - von Heidrun

    AntwortenLöschen