Samstag, 23. Mai 2015

Samstagskaffee mit Fundschatz


 Das war eine gute Woche nach den Ferien. Ich musste mich nur minimal mit den KollegInnen kloppen, dafür hatte ich eine Menge wunderbare, entspannte, lustige Stunden mit meinen Lernenden. 


 Zu meinem dieswöchigen Fundschatz kam ich, weil ich mir in der Textilabteilung unserer Schule einen Webrahmen ausleihen wollte. Die Dinger stapeln sich dort seit Jahren ungenutzt und ich habe da so eine Idee.


 Als ich den Webrahmen aus dem dunklen, muffigen Textillager unserer Schule holte, lag da dieses Stöffchen im Regal. Ich bekam einen recht heftigen Schnappatmungsanfall. Als ich wieder durchgeatmet hatte, quengelte ich die Chefin des Textillagers ein bisschen an und durfte diesen Stoff mit nach Hause nehmen. Natürlich nicht ohne verwunderte Blicke und ein belustigtes Kopfschütteln zu ernten. Und es war nicht wenig Stoff. Irgendwelche Lernenden hatten zwar vor Jahren mal mittenraus am Bruch zwei Stücke rausgeschnitten, aber das tut dem Herzwert ja keinen Abbruch. Ich habe noch keine Idee, was ich damit mache, aber er liegt in meinem Arbeitszimmer ganz oben und ich freue mich einfach nur wie bescheuert.


 Der Webrahmen trug übrigens auch zu einer sehr lustigen Stunde mit meiner Klasse bei: Ich lagerte ihn in meinem Klassenraum zwischen, um ihn nach dem Unterricht mit nach hause zu nehmen. Als meine Lernden das sahen meinten sie nur: "Frau Jule, jetzt drehen sie aber total durch. Was wollen sie denn damit?" Woraufhin sich ein sehr spannendes Gespräch rund um das Gefühl beim Dinge selbermachen entspann und wie das ist, etwas Selbstgemachtes in Händen zu halten. Da waren wir uns alle ziemlich einig. Beziehungslernen ist immer noch meine liebste didaktische Methode. Erwähnte ich, dass ich meine Lernenden liebe? Und bei euch so?

Kommentare:

  1. mehr lehrer wie dich bitte, sofort und auch an unserer waldorfschule ;)
    viel freude mit deinem tollen fund, und ein wunderschönes, verlängertes we!!!
    liebe grüße, sylvie von babaprincesse ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankesehr. auf einer waldrofschule war ich aber selbst als schülerin, da muss ich nicht wieder hin ;)
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Na wenn das keine erfolgreiche Woche war!
    Schöne Pfingsten
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Aus genau diesem Stoff in rot war mein Babykissen, das ich auch als älteres Kind noch heiß und innig geliebt habe, bis es komplett durchgescheuert war. Da werden Erinnerungen wach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich hatte auch ein kissen aus grazielastoff, dass irgendwann total durch war. zum glück habe ich jemanden gefunden, der den stoff noch hatte und mir ein neues kissen daraus genäht hat. seit dem schlafe ich wieder wunderbar. manche dinge muss man einfach ersetzen.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  4. Ahhhhhhhhhhhh. Hast du ein Glück!!!
    Ich bin ein wenig neidisch ;)
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  5. Gute Ideen Dir für den Stoff - da freu ich mich glatt mich.
    (Und weiter viel Liebe und Geduld für die Schule, bei uns sind jetzt endlich Ferien und meine Jungs freuen sich riesig!)
    LG Ines

    AntwortenLöschen