Mittwoch, 17. Juli 2013

Wolfgang


 Wolfgang ist nun endlich in meinen Garten gezogen. Zwar machte er sich auch in meinem Wohnzimmer ganz fantastisch, doch er schrie nach grün und frischer Luft. Allerdings wollte ich ihn nicht raus lassen, bevor er nicht noch eine schützende Schicht Lack übergezogen hatte. Fundstücke vom Flohmarkt sollte man in den meisten Fällen noch einmal nachbehandeln.


 Das passierte nun dann auch gestern. Allerdings müsste er nun Achilleus heißen, denn als ich gerade seine Füße lackierte im Freien, fiel ein Birkensamen auf seine Ferse (original). In Anbetracht der roten Farbe wäre vielleicht auch der Name Siegfried angebracht. Allerdings hatte Herr Fussel dem kleinen Wicht direkt nach seinem Einzug bei mir den Namen Wolfgang verpasst, so dass er nun wohl mit einem Dreifachnamen davon kommen muss: Wolfgang Achilleus Siegfried. Sagenumwoben. Doch gegen Griechen oder Drachen wird er wohl nicht kämpfen müssen. Vermutlich eher gegen Nacktschnecken.

 

Kommentare:

  1. welch nobleR name! eR scheint sich wohligst zu fühlen. alleRwohligst.

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, ob er gegen Nacktschnecken eine Chance hat? Mit seinem Lächeln kann er die auf jeden Fall nicht abschrecken, vielleicht ja mit seiner Standhaftigkeit...
    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na, mal sehen, wann sie ihm im wahrsten sinne des wortes auf der nase rumtanzen... aber die schnecken machen sich ja in diesem jahr rar. guter einstieg für ihn.

      liebe grüße,

      jule*

      Löschen